1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

Prunksitzung in Affeln

Erstellt: Aktualisiert:

Die zehn Mädchen der Affelner Tanzgarde haben für die Gäste einen besonderen Auftritt vorbereitet. Auf ihren Wunsch heißt das Motto der Sitzung „Affeln Ahoi“.
Die zehn Mädchen der Affelner Tanzgarde haben für die Gäste einen besonderen Auftritt vorbereitet. Auf ihren Wunsch heißt das Motto der Sitzung „Affeln Ahoi“. © Kellermann-Michels

Affeln - „Affeln ahoi“ heißt es in zwei Wochen in der Mehrzweckhalle in Affeln. Der Männergesangverein (MGV) des Liederkranz Affeln lädt für Samstag, 31. Januar, wieder zu seiner Prunksitzung ein.

Neu in diesem Jahr ist das Motto des Abends „Affeln ahoi“. „Die zehn Mädchen der Affelner Tanzgarde haben sich dieses maritime Motto gewünscht, weil es zu ihrem Auftritt passt und so die Gäste animiert werden sollen, sich ebenfalls zu verkleiden“, so der erste Kassierer des MGV Liederkranz Affeln, Jörg Reininghaus. Er ergänzt: „Auch der Literat und der Präsident des Männerchores werden an diesem Abend in Verkleidungen erscheinen.“ Neben dem Gardetanz, bei dem die Affelner Tanzgarde, dank großzügiger Spenden von einigen Unternehmen aus Affeln und Umgebung, erstmalig ihre neuen Gardekostüme in Affeln präsentieren werden, gibt es als weiteren Show-Act noch einen Matrosentanz - natürlich in stilechten Kostümen.

Selbstverständlich dürfen bei so einer Prunksitzung auch die Spitzenordonanzen, Büttenreden und Sketche nicht fehlen, die sicher für einen vergnüglichen Abend sorgen werden. Da Kostümierungen an diesem Abend gerne gesehen werden, sollen die Kostümierten auch mit einer kleinen Überraschung belohnt werden. „Wir werden im Anschluss an die Veranstaltung auch zusätzlich noch die schönste Maskerade prämieren“, so Reininghaus „und zu gewinnen gibt es zwei Karten für die Theaterveranstaltung im April.“ Jedoch seien auch alle unkostümierten Gäste willkommen, das Programm zu genießen. „Mittlerweile gibt es kaum noch Veranstaltungen hier in Affeln und es wäre doch schade, wenn eines der letzten Events auch noch wegfällt,“ sind sich die zehn jungen Damen der Tanzgarde einig. Wer das abwechslungsreiche Programm auf keinen Fall verpassen möchte, der sollte sich den 31. Januar vormerken. Einlass ist bereits ab 18 Uhr und ab 19.33 Uhr heißt es dann wieder „Affeln, Helau!“ - akm

Auch interessant

Kommentare