90-Jährige beraubt: Polizei sucht Zeugen  

Symbolfoto

Neuenrade  - Nach dem Delikt in Neuenrade, bei dem am Abend des 18. Juni vier Täter eine 90-Jährige beraubten und anschließend von der Polizei gefasst wurden, benötigt die Polizei Hilfe aus der Bevölkerung.

 Im Rahmen des Einsatzes wurde das mutmaßliche Fluchtfahrzeug der bisher vier bekannten Täter im Stadtgebiet auf einem dortigen Schotterparkplatz aufgefunden und sichergestellt. Dabei handelt es sich um einen silbernen BMW Coupe mit Zulassung im Kreis Mettmann (ME-YA?), schreibt die Polizei.

Die Tätergruppe sei nach dem Raubdelikt zunächst  in Richtung Brunnenbach geflohen, um mit einem anderen weißen Mettmanner Fahrzeug zu flüchten. "Dort konnten jedoch vier Täter von der Polizei vorläufig  festgenommen werden. Ein männlicher Täter flüchtete in Richtung Küntroper Straße, dessen Identität konnte bisher nicht geklärt werden", heißt es in der Pressemitteilung.

Die Kriminalpolizei erbittet nun Hinweise zum Aufenthaltsort/Standort des  BMW Coupe in der Zeit zwischen 17 Uhr bis 21 Uhr sowie um Hinweise, mit wie vielen Personen der Wagen besetzt war.

Hinweise an die Kriminalpolizei Lüdenscheid unter der Rufnummer 02 35 1 / 90 99 53 24 oder an jede Polizeidienststelle

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.