Unfall auf der B 229

NEUENRADE ▪ Ein Schaden in Höhe von 4500 Euro entstand am Mittwochnachmittag bei einem Unfall auf der B 229 zwischen Neuenrade und Werdohl. Im Bereich der Haarnadelkurve kam eine 80-jährige Werdohlerin, die aus Neuenrade Richtung Werdohl unterwegs war, aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Dabei streifte sie den entgegenkommenden Pkw einer 22-jährigen Neuenraderin.

Die Unfallverursacherin stoppte ihr Fahrzeug zwar kurz hinter der Unfallstelle, fuhr dann aber weiter in Richtung Werdohl. Ein Unfallzeuge, ein 53-jähriger Mann aus Balve, folgte der Unfallverursacherin und sprach sie an der Ampel in Höhe des „Haus Werdohl“ an. Die Werdohlerin zeigte sich zunächst uneinsichtig und kehrte erst nach dem Hinweis zur Unfallstelle zurück, dass die Polizei bereits informiert sei, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Die Beamten stellten den Führerschein der Werdohlerin sicher.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare