1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

Unfall in Neuenrade: Auto landet auf der Seite

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Carla Witt

Kommentare

Auto liegt auf der seite zwischen küntrop und affeln
Das Fahrzeug landete auf der Seite, der Fahrer hatte Glück im Unglück. © Witt

Die Oberhofstraße in Neuenrade musste nach einem Verkehrsunfall am Montagmorgen kurzzeitig komplett gesperrt werden.

Neuenrade – Nur leichte Verletzungen hat sich ein 36-jähriger Waltroper laut Polizeibericht bei einem Verkehrsunfall auf der Oberhofstraße (L 842) zugezogen.

Fahrer verliert die Kontrolle

Um 8.44 Uhr befuhr er die Oberhofstraße von Affeln in Richtung Küntrop. In der scharfen Rechtskurve oberhalb der Bundesstraße 229 verlor der Mann der Kontrolle über sein Fahrzeug. Beim Versuch, den Fahrfehler zu korrigieren, geriet der rechte Vorderreifen neben die Bankette, berichtete ein Polizeibeamter. Der Wagen geriet ins Schleudern und landete schließlich auf der Seite.

Zur Beobachtung in die Stadtklinik

Der Waltroper wurde zur Beobachtung in die Werdohler Stadtklinik gebracht. Die Oberhofstraße musste während der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mehrere tausend Euro.

Feuerwehr sichert die Unfallstelle

Die Löschgruppen Affeln und Küntrop waren mit insgesamt 20 Einsatzkräften vor Ort. „Auch die First--Responder sind mitalarmiert worden. Allerdings hatten sich Ersthelfer bereits um den Fahrer des Wagens gekümmert“, berichtet der stellvertretende Wehrleiter Heinz-Jürgen Böhmer. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, Betriebsstoffe waren nicht aus dem Fahrzeug ausgelaufen.

Auch interessant

Kommentare