Fünf Anzeigen

16-Jähriger baut stark alkoholisiert Autounfall in Altenaffeln

+

Altenaffeln - Diese Aktion dürfte einen 16-jährigen Plettenberger noch länger verfolgen: Stark alkoholisiert verursachte ein Plettenberger am Freitagmorgen einen Autounfall in Altenaffeln. Nun muss er gleich mit einer Reihe von Anzeigen rechnen. 

Ein Zeuge hörte um 3.30 Uhr zunächst Reifenquietschen und dann auch einen lauten Knall. Wenig später entdeckt er den Unfallort an der Diekentalstraße. 

Das Fahrzeug war nicht mehr vor Ort, kam ihm aber später völlig beschädigt entgegen. Die Polizei verfolgte die Schleifspur. Überall auf den Straßen lagen Fahrzeugteile des Renaults. Die Schleifspur endete an der Halteranschrift in Plettenberg.

Polizeibeamten beleidigt

Der Fahrer ist gerade 16 Jahre alt und hat natürlich keinen Führerschein. Als er zur Blutprobe zur Polizeiwache gebracht werden sollte, leistete er Widerstand und beleidigte die Polizeibeamten. Die Polizei schrieb Anzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkoholeinfluss, Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Unfallflucht, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung.

Lesen Sie auch:

Mit Smartphone am Steuer erwischt, Waffenarsenal entdeckt

Auto in der Sonne, Baby im Auto - Polizei und Feuerwehr retten Kind

Stern-Center: Mode-Kette kündigt Schließung an

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare