Polizei sucht weitere Zeugen

Banküberfall: Trotz Fotos bisher kaum Hinweise

+
Wer hat nach dem Banküberfall etwas gesehen?

Nachrodt-Wiblingwerde - Der Bankräuber ist weiterhin wie vom Boden verschluckt. Erst wenige Hinweise sind eingegangen.

"Es gibt bisher nichts Konkretes", sagt Anna Becker, Mitarbeiterin der Polizeipressestelle - und ist auch verwundert. Der Mann, der die Volksbank-Filiale ausraubte,  ist auf den Bildern eigentlich zu erkennen.

Nach der Veröffentlichung der Fahndungsfotos am Dienstag hatte man eigentlich mit einem "Run" gerechnet. Doch die Hinweise haben bisher nicht zur Festnahme eines Tatverdächtigen geführt. Daher werden weiterhin Zeugen gesucht.

Die Polizei will wissen:

Wer hat am 9. Dezember die Tat in Wiblingwerde beobachtet? Wer hat vor oder nach dem Vorfall verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen?

Wer kann mit Blick auf die Fahndungsfotos Angaben zur Identität des Täters machen? Wem ist die Person bekannt? Wer hat die Person vor oder nach der Tat gesehen?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Altena unter 02352/9199-5323 oder 9199-0 entgegen.

Lesen Sie dazu auch:

Überfall auf Volksbank-Filiale in Wiblingwerde - Täter auf der Flucht

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare