Kinder haben einen Wunsch frei

Um Weihnachtswünsche zu erfüllen: Wunschbaum steht

+

Nachrodt-Wiblingwerde - Goldene und rote Kugeln schmücken den Wunschbaum, der im Amtshaus aufgestellt wurde und nun mit Wunschzetteln behangen werden kann.

Damit auch diejenigen Eltern ihren Kindern einen Weihnachtswunsch erfüllen können, denen es sonst finanziell schwerfällt, laden Bürgermeisterin Birgit Tupat und Ordnungsamtsleiter Sebastian Putz die Familien ein, mitzumachen.

Jedes Kind darf einen Wunsch (bis zu 15 Euro) auf eine Karte schreiben. Die Karten liegen im Amtshaus bereit. Auf Wunsch können auch anonyme Karten (im Zimmer 1 oder 2) ausgegeben werden. Danach können Bürger diese Karten abpflücken und den Wunsch erfüllen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare