In Nachrodt

Weihnachtsmarkt: Aussteller können sich anmelden

Ein buntes Programm und Angebot gibt es beim Weihnachtsmarkt in Nachrodt.
+
Ein buntes Programm und Angebot gibt es beim Weihnachtsmarkt in Nachrodt.

Der Termin für den Weihnachtsmarkt in Nachrodt steht fest: Am letzten November-Wochenende sind Besuscher am Holensiepen willkommen. Aussteller können sich nun anmelden.

Nachrodt-Wiblingwerde – Diesen Termin können sich die Nachrodt-Wiblingwerder schon mal vormerken: Am Wochenende, 27. und 28. November, gibt es einen Weihnachtsmarkt am Holensiepen. Wer als Aussteller mitwirken möchte, kann sich direkt anmelden – und zwar per E-Mail an weihnachtsmarkt-in-nawi@online.de.

„Im Außenbereich werden wir sicher keine Schutzmaßnahmen gegen Covid treffen müssen. Im Innenbereich werden wir ein Hygienekonzept gemäß den dann gültigen Richtlinien erstellen“, sagt Hans Wehr.

Blasorchester spielt zur Einstimmung

Und so sieht das Programm aus: Der Weihnachtsmarkt beginnt samstags um 15 Uhr. Basteln mit Kindern steht dann ebenso an wie ein Kasperletheater, das um 16 Uhr beginnt. Der Weihnachtsmann beschenkt die Kinder ab 16.30 Uhr.

Die offizielle Eröffnung des Festes übernimmt Bürgermeisterin Birgit Tupat, bevor es ein Konzert des Blasorchesters Altena zur Einstimmung in den Advent gibt. Die Besucher dürfen sich auch auf Tanzeinlagen der Tanz-AG und Samba-AG der Sekundarschule freuen. Die Kleinkunststände schließen um 21 Uhr, während es für Angebote im Außenbereich kein Zeitlimit gibt.

Der Sonntag beginnt um 11 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Öffnung der Verkaufsstände und Bewirtung ist für 12 Uhr vorgesehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare