1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Nachrodt-Wiblingwerde

Von wegen gemütlich: Seniorensport der anderen Art

Erstellt:

Von: Susanne Fischer-Bolz

Kommentare

Spaß am Sport: Übungsleiterin Jeanette Treffkorn fordert die Seniorinnen beim Seniorensport des TuS Nachrodt.
Spaß am Sport: Übungsleiterin Jeanette Treffkorn fordert die Seniorinnen beim Seniorensport des TuS Nachrodt. © Fischer-Bolz, Susanne

65 bis 90 Jahre alt sind sie – und deutlich fitter als manch Jüngerer. Dafür sorgt Jeanette Treffkorn, die die Seniorensport-Gruppe des TuS Nachrodt betreut. Doch die angespannte Corona-Lage und sich schnell ändernde Regeln verunsichern einige.

Nachrodt-Wiblingwerde – Egal, wie langsam man auch läuft. Man schlägt alle, die auf der Coach bleiben: Mitmachen und fit bleiben ist beim Seniorensport des TuS Nachrodt möglich. 65 bis 90 Jahre alt sind die Nachrodterinnen, die dienstags ab 15 Uhr in der Turnhalle am Holensiepen trainieren.

Wer jetzt vermutet, dass es gemütlich zugeht, der irrt gewaltig und kann mal zu Hause ausprobieren, die ausgestreckten Beinen – einen Ball zwischen die Füße geklemmt – nach oben zu hieven. Bauchmuskeltraining vom Feinsten. Immer dienstags wird der grüne Gymnastikball eine Stunde lang in alle Übungen integriert – auf der Matte im Liegen, Sitzen, Stehen, bei den Dehnübungen ebenso wie bei den Kräftigungselementen.

Verunsicherung wegen Corona

„Sie lässt sich immer etwas Neues einfallen. Es ist abwechslungsreich und richtig gut, um beweglich zu bleiben“, ist Inge Westerwell von Übungsleiterin Jeanette Treffkorn begeistert. Diese leitet die Gruppe seit vier Jahren, normalerweise kommen mehr als zehn Frauen. Doch aufgrund von Verunsicherungen rund um Corona, Inzidenzen und Testvorgaben hatte Heinz Even, Vorsitzender des TuS, richtig vermutet, dass die Zurückhaltung im neuen Jahr groß sein wird.

„Doch ab jetzt können Geboosterte ohne Test kommen“, freut sich Heinz Even. Für Inge Westerwell spielt das eigentlich keine Rolle. „Ich finde es wichtig, fit zu bleiben. Und jeder macht so mit, wie er kann. Es ist ja kein Leistungssport“, sagt die 90-Jährige, die sich deshalb auch gern in die Schlange am Testzentrum der Lenneapotheke einreiht. Testzeiten können online unter www.lenne-apotheke-nachrodt.de/gebucht werden und sind augenscheinlich auch schon weit im Voraus heiß begehrt.

Weitere Angebote des TuS Nachrodt

Hanteln, Bälle, Therabänder, Stöcke: Übungsleiterin Jeanette Treffkorn bringt mit allen möglichen Sportgeräten die Damenriege in Bewegung. Und zwar nicht nur dienstags. Auch mittwochs von 18.15 bis 19.15 Uhr in der Turnhalle und donnerstags von 19 bis 20 Uhr in der Grundschule gibt es Gesundheitssport, wobei einige Dienstags-Sportler, aber ebenso auch wesentlich Jüngere, dabei sind.

Zudem laufen donnerstags ab 18 Uhr und ab 19 Uhr Kurse mit Renate Kullmann-Bragulla. Unter dem Oberbegriff „Gesundheitssport“ ist für jeden etwas dabei: Rücken-Fit, Physio-Yoga, Pilates, Gymnastik, Seniorensport. Die meisten Gruppen sind per Whatsapp miteinander verbunden. Bei den Senioren klappt es ohne. Sie rufen sich lieber an.

Auch interessant

Kommentare