TV Wiblingwerde: Anke Bäcker Sportlerin des Jahres /Langjährige Mitglieder geehrt

Blue Man Group trifft Bauarbeiterrock und Karneval

Wenn Vereinsfest ist, kommen sie alle: die Jungen und die Alten, die Leistungs- und Hobbysportler, die langjährigen und neuen Mitglieder. Denn diese Sause will sich in Wiblingwerde traditionell niemand entgehen lassen. In diesem Jahr hatten die Jedermänner eingeladen und ein Programm auf die Beine gestellt, das das Publikum begeisterte.
1 von 23
TV Wiblingwerde: Anke Bäcker Sportlerin des Jahres /Langjährige Mitglieder geehrt
Wenn Vereinsfest ist, kommen sie alle: die Jungen und die Alten, die Leistungs- und Hobbysportler, die langjährigen und neuen Mitglieder. Denn diese Sause will sich in Wiblingwerde traditionell niemand entgehen lassen. In diesem Jahr hatten die Jedermänner eingeladen und ein Programm auf die Beine gestellt, das das Publikum begeisterte.
2 von 23
TV Wiblingwerde: Anke Bäcker Sportlerin des Jahres /Langjährige Mitglieder geehrt
Wenn Vereinsfest ist, kommen sie alle: die Jungen und die Alten, die Leistungs- und Hobbysportler, die langjährigen und neuen Mitglieder. Denn diese Sause will sich in Wiblingwerde traditionell niemand entgehen lassen. In diesem Jahr hatten die Jedermänner eingeladen und ein Programm auf die Beine gestellt, das das Publikum begeisterte.
3 von 23
TV Wiblingwerde: Anke Bäcker Sportlerin des Jahres /Langjährige Mitglieder geehrt
Wenn Vereinsfest ist, kommen sie alle: die Jungen und die Alten, die Leistungs- und Hobbysportler, die langjährigen und neuen Mitglieder. Denn diese Sause will sich in Wiblingwerde traditionell niemand entgehen lassen. In diesem Jahr hatten die Jedermänner eingeladen und ein Programm auf die Beine gestellt, das das Publikum begeisterte.
4 von 23
TV Wiblingwerde: Anke Bäcker Sportlerin des Jahres /Langjährige Mitglieder geehrt
Wenn Vereinsfest ist, kommen sie alle: die Jungen und die Alten, die Leistungs- und Hobbysportler, die langjährigen und neuen Mitglieder. Denn diese Sause will sich in Wiblingwerde traditionell niemand entgehen lassen. In diesem Jahr hatten die Jedermänner eingeladen und ein Programm auf die Beine gestellt, das das Publikum begeisterte.
5 von 23
TV Wiblingwerde: Anke Bäcker Sportlerin des Jahres /Langjährige Mitglieder geehrt
Wenn Vereinsfest ist, kommen sie alle: die Jungen und die Alten, die Leistungs- und Hobbysportler, die langjährigen und neuen Mitglieder. Denn diese Sause will sich in Wiblingwerde traditionell niemand entgehen lassen. In diesem Jahr hatten die Jedermänner eingeladen und ein Programm auf die Beine gestellt, das das Publikum begeisterte.
6 von 23
TV Wiblingwerde: Anke Bäcker Sportlerin des Jahres /Langjährige Mitglieder geehrt
Wenn Vereinsfest ist, kommen sie alle: die Jungen und die Alten, die Leistungs- und Hobbysportler, die langjährigen und neuen Mitglieder. Denn diese Sause will sich in Wiblingwerde traditionell niemand entgehen lassen. In diesem Jahr hatten die Jedermänner eingeladen und ein Programm auf die Beine gestellt, das das Publikum begeisterte.
7 von 23
TV Wiblingwerde: Anke Bäcker Sportlerin des Jahres /Langjährige Mitglieder geehrt
Wenn Vereinsfest ist, kommen sie alle: die Jungen und die Alten, die Leistungs- und Hobbysportler, die langjährigen und neuen Mitglieder. Denn diese Sause will sich in Wiblingwerde traditionell niemand entgehen lassen. In diesem Jahr hatten die Jedermänner eingeladen und ein Programm auf die Beine gestellt, das das Publikum begeisterte.
8 von 23
TV Wiblingwerde: Anke Bäcker Sportlerin des Jahres /Langjährige Mitglieder geehrt
Wenn Vereinsfest ist, kommen sie alle: die Jungen und die Alten, die Leistungs- und Hobbysportler, die langjährigen und neuen Mitglieder. Denn diese Sause will sich in Wiblingwerde traditionell niemand entgehen lassen. In diesem Jahr hatten die Jedermänner eingeladen und ein Programm auf die Beine gestellt, das das Publikum begeisterte.
9 von 23
TV Wiblingwerde: Anke Bäcker Sportlerin des Jahres /Langjährige Mitglieder geehrt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.