AK kürt die Top 10 Veranstaltungen 2019

+
Hallentrödelmärkte gibt es in diesem Jahr am 24. März und 29. September – Besucher und Standbetreiber lieben gleichermaßen das Flohmarktfest im Trockenen.

In Nachrodt-Wiblingwerde dürfen sich die Bürger in diesem Jahr auf viel Bekanntes und Beliebtes, aber auch auf ein paar echte Highlights freuen. Dabei spielt die Zahl 100 eine entscheidende Rolle.

Denn 100 Jahre alt wird die SpVgg Nachrodt und gerade 100 Jahre alt geworden ist die SPD der Gemeinde. Das AK kürt die Top 10 Termine 2019. Wenn alle Tage im Jahr gefeiert würden, wäre Spiel so lästig wie Arbeit. Aber keine Frage: Schöne Veranstaltungen mal hier und da sind das Salz in der Suppe für die Gemeinschaft.

Top 1 im Veranstaltungskalender ist das Fest der SpVgg Nachrodt, die ihr 100-jähriges Jubiläum feiert – und zwar am 29. Juni. Und da kommt nicht irgendwer, sondern die BVB-Traditionsmannschaft. Es sind bekannte Namen dabei, die dann ab 15 Uhr im Wilhelm-Mestekämper-Stadion kicken. Lars Ricken, Jan Koller oder auch Thomas Helmer könnten auflaufen. Die Aufstellung ist noch ein Geheimnis. Die Nachrodter werden mit einem neuen Jubiläums-Trikot spielen, mit dem Logo der Walzwerke übrigens, die die Veranstaltung ermöglichen. Und später am Tag steigt die Party in der Lennehalle.

Top 2 auf der Veranstaltungsrangliste 2019 ist das Fest zum 100-jährigen Bestehen der SPD Nachrodt-Wiblingwerde. Die Verantwortlichen wollten nicht zwischen „Suppe und Kartoffeln“, zwischen Weihnachten und Neujahr, dem eigentlichen Gründungsdatum der SPD, feiern, sondern lieber im Wonnemonat Mai. Und so gibt es am 11. Mai einen offiziellen Festakt im katholischen Vereinshaus.

Top 3 und eigentlich immer ein Spitzenreiter im Jahr ist das Lenne lebt-Fest in Nachrodt, bei dem sich viele Vereine und Verbände der Gemeinde präsentieren, bei dem es fröhliche Stunden mit Spiel, Spaß und Vorführungen gibt - in diesem Jahr am 7. Juli. Ob auch dieses Mal wieder nach dem Hundertjährigen Kalender der Termin gewählt wurde? Der Hundertjährige Kalender gibt einen Überblick über das Wetter in einem Sieben-Jahres-Rhythmus und die Verantwortlichen haben bisher immer ein glückliches Händchen mit dem Termin bewiesen. Beim Lenne lebt-Tag war das Wetter bisher immer sensationell. So soll es auch 2019 sein.

Lenne lebt – da machen auch die Kinder gerne mit.

Top 4 des Jahres liegt zwar kalendarisch ganz am Ende, ist aber immer ein Garant für ein großartiges Miteinander und Feiern bis in die Morgenstunden: der Weihnachtsmarkt am 30. November und 1. Dezember am Holensiepen.

Top 5 zieht Menschen aus nah und Fern. Aus einer Schnapsidee wurde ein ganz besonderes Fest in Nachrodt-Wiblingwerde: der Weihnachtsmarkt im August im Café Klunterbunt. Es schneit auch wieder in diesem Sommer - am Wochenende 24. August.

Top 6: 15 Meter hoch wird das Osterfeuer, zu dem der Förderverein Gartenhallenbad für Sonntag, 21. April, einlädt. Treffpunkt ist wie immer am Holensiepen und natürlich wird es auch wieder Stockbrot-Backen für die Kinder geben. Los geht es um 17 Uhr.

Top 7: Die DJ-Party des Kulturschocks wird wieder die Massen anziehen. Es gab in der Vergangenheit sogar mal einen kleinen Schwarzmarkt für die Karten, die so beliebt sind. Da das Fest in der Rastatt nicht mehr veranstaltet werden kann, weichen die Kulturschocker in die Sekundarschule aus - und zwar am 2. Februar.

Top 8: Die Aktion „Miteinander Essen, füreinander da sein“ kann in diesem Jahr fortgesetzt werden. 2018 wurde sie von „Leader“ unterstützt. Diese Förderung fällt in diesem Jahr weg. Aber aufgrund von Sponsoren und privater Spenden kann die ungewöhnliche Veranstaltung wieder stattfinden. Es geht darum, Menschen miteinander bekannt zu machen und nachbarschaftliche Hilfestellung aufzubauen. „In der heutigen Zeit denkt nur jeder an sich und jeder geht seiner Wege“, sagt Gisela Gundermann. Eingeladen ist jedermann, ob reich oder arm, alleinstehend oder mit Familie, zugezogen oder alteingesessen. Erster Termin in 2019: 9. Februar ab 11.30 Uhr in der Lennehalle.

Top 9: Der Hallentrödelmarkt in der Lennehalle (10 bis 18 Uhr), veranstaltet wieder vom Förderverein Gartenhallenbad, ist das Flohmarkt-Ereignis des Jahres. Zwei Termine gibt es in diesem Jahr: am 24. März und 29. September. Die Standbetreiber lieben die erstklassige Organisation, die Besucher und die große Auswahl. Und dass man im Trockenen in aller Ruhe bummeln kann, ist wohl das Beste. Wenige Minuten, nachdem Christian Pohlmann die Anmeldeseite frei gibt, sind die Plätze immer ausgebucht.

Top 10: Das Bierfest in Nachrodt. Im vergangenen Jahr klein angefangen und mit ein paar Startschwierigkeiten aufgrund des Wetters, soll es in diesem Jahr größer, bunter und vor allem mit einem Konzert stattfinden. Termin: 25 und 26. Mai.

Die anderen Termine, die bis heute bekannt sind:

Januar: 5. und 6. Januar: Die Sternsinger gehen am Samstag und Sonntag von Tür zu Tür, um den Segen zu bringen und für den guten Zweck um Spenden zu bitten. 6. Januar: Weihnachtsfeier der evangelischen Kirchengemeinde Nachrodt-Obstfeld nach dem Gottesdienst (10 Uhr). 18. Januar: Vereinsmeisterschaft der Betriebssportgemeinschaft Walzwerke Einsal ab 8 Uhr in der Turnhalle Holensiepen. 27. Januar: Neujahrsempfang der evangelischen Kirchengemeinde Nachrodt-Obstfeld nach dem Gottesdienst (10 Uhr).

Februar: 20. und 27. Februar: Blutspendetage - erst in Nachrodt im katholischen Vereinshaus (ab 16 Uhr), dann in Wiblingwerde im evangelischen Gemeindehaus (ab 16.30 Uhr). 23. und 24. Februar: Ostermarkt im Café Klunterbunt in Rennerde

März: 2. März: Kinderkleiderbasar im evangelischen Gemeindehaus Wiblingwerde von 13 bis 16 Uhr. 16. und 17. März: „Dorfkirche aktiv“ lädt zum Frühlingsmarkt am Samstag von 13 bis 18 Uhr, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr ins Wiblingwerder Gemeindehaus ein. 24. März: Hallentrödelmarkt in der Lennehalle (10 bis 18 Uhr), veranstaltet wieder vom Förderverein Gartenhallenbad. 31. März: Der Waldkindergarten lädt zum Ostermarkt und Tag der offenen Tür ein - und zwar von 11 bis 17 Uhr.

April: 5. April: Das Ostereierschießen darf auch 2019 nicht fehlen. Der Schießclub freut sich auf seine Gäste von 16 bis 22 Uhr am Schießstand Lennehalle. 13. April: „Gaumenschmaus“ heißt die beliebte Veranstaltung im Café Klunterbunt - von 11 bis 18 Uhr.

Dass die BVB-Traditionsmannschaft kommt, ist Dr. Bodo Reinke, Geschäftsführer der Walzwerke Einsal (3.v.l.,) zu verdanken, der die Sportvereinigung unterstützt.

Mai: 1. Mai: Um 14 Uhr beginnt die Maifeier mit Singen und Spielen unter dem Maibaum in Wiblingwerde. Gastgeber ist der Heimat- und Verkehrsverein. 4. Mai: Endlich geht es wieder los: Die Mühlenbacktage an der Brenscheider Mühle beginnen. Die ersten Brote kommen um 10 Uhr aus dem Ofen. Die Veranstaltung findet sodann an jedem ersten Samstag im Monat statt. 11. Mai: Miteinander essen - füreinander da sein - geht in die zweite Runde. Was auf den Tisch des Hauses kommt, ist heute noch nicht bekannt. Treffen ist ab 11.30 Uhr in der Lennehalle. 15. und 22. Mai: Blutspendetage, zunächst im katholischen Vereinshaus ab 16 Uhr, am 22. Mai dann im Gemeindehaus Wiblingwerde ab 16.30 Uhr. 25. und 26. Mai: Großes Bierfest mit Konzert in Nachrodt, veranstaltet vom Café Klunterbunt.

Juni: 15. Juni: Schulfest an der Sekundarschule von 11 bis 15 Uhr. Zuvor finden in der Woche Projekttage für die Schüler statt. Juli: 24. Juli: Blutspender treffen sich im katholischen Vereinshaus - und zwar von 16 bis 19.30 Uhr. August: 7. August. Blutspender kommen im evangelischen Gemeindehaus Wiblingwerde zusammen. Spenden werden von 16.30 bis 20 Uhr entgegen genommen.

September: 7. September: Das Feuerwehrfest mit einem Tag der offenen Tür der Löschgruppe Wiblingwerde findet ab 15 Uhr am Gerätehaus des Höhendorfes statt. 14. September: Die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Wiblingwerde freut sich auf viele Gäste beim Kinderkleiderbasar im Gemeindehaus - und zwar von 13 bis 16 Uhr. 29. September: Der zweite Hallentrödel in 2019 findet sehr wahrscheinlich wieder einen großen Andrang in der Lennehalle. Die Türen werden immer pünklich um 10 Uhr geöffnet. 29. September: Das Erntedankfest rund um Heimatstube, Kirche Wiblingwerde und Schulhof der Grundschule wird vom Heimat- und Verkehrsverein veranstaltet. Los geht es um 11 Uhr.

Oktober: 5. Oktober: Der letzte Mühlenbacktag mit kleinem Landmarkt in 2019 an der Brenscheider Mühle. November: 6. und 13. November: Blutspender sind zum letzten Spenden in 2019 aufgerufen, am 6. November in Nachrodt, am 13. November in Wiblingwerde 9. November: Miteinander essen - füreinander da sein. Auch zum Ende des Jahres gibt es ein Treffen aller, die gern neue Leute kennenlernen möchten, ab 11.30 Uhr in der Lennehalle. 30. November: Ansingen zum Advent in der Kirche Wiblingwerde, auf dem Dorfplatz und in der Heimatstube Wiblingwerde ist eine liebgewonnene Tradition im Höhendorf, ausgerichtet vom Heimat- und Verkehrsverein. Dezember 14. Dezember: Nachdem das erste Lichterfest so gut angekommen ist, veranstalten Norbert Grebe und Gisela Gundermann das zweite Fest dieser Art rund um das Café Klunterbunt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare