UWG-Personalkarussell kommt in Schwung

UWG-Ratsherr Bernd Ochs legt sein Mandat nieder.

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Bei der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) kommt das Personalkarussell in Schwung. Ratsherr Bernd Ochs und der Sachkundige Bürger Bernhard Ahr ziehen sich zurück. Während Norbert Hammerschmidt in den Rat nachrückt, werden die übrigen Aufgaben auf mehrere Schultern verteilt.

Berufliche und private Gründe hätten ihn zu dem Rückzug aus dem Gemeinderat bewogen, sagte Ochs am Freitag im Gespräch mit dem Kreisblatt. In einem Fernstudium strebe er den Bachelor-Abschluss für internationale Logistik an und sei deshalb in den nächsten vier Jahren zeitlich stark eingespannt, erläuterte der 51-Jährige. Das sei mit einem kommunalpolitischen Engagement nach seiner Vorstellung nicht vereinbar: „Wenn ich etwas mache, dann mache ich es auch richtig“, so Ochs der seit 1996 in der UWG aktiv ist und 2009 erstmals in den Gemeinderat gewählt worden war. Allerdings machte der Kommunalpolitiker, der nicht nur im Rat, sondern zuletzt auch im Hauptausschuss, im Rechnungsprüfungsausschuss und im Schulausschuss aktiv war, auch kein Hehl daraus, dass ihm das Arbeitsklima in Rat und Ausschüssen nicht unbedingt gefallen hat. „Ich habe gegen Windmühlen gekämpft und eine konstruktive Arbeit vermisst“, sagte er beispielsweise mit Blick auf die Diskussion um die Investitionen in erneuerbare Energien.

Neuer stellvertretender Fraktionschef: Hans-Jürgen Hohage

Mit dem 69-jährigen Norbert Hammerschmidt, der bei der Kommunalwahl 2009 nach langjähriger Ratsmitgliedschaft nicht wiedergewählt worden war, tritt im Rat und im Hauptausschuss ein alter Bekannter die Nachfolge von Bernd Ochs an. Dafür gibt er seinen Platz im Planungs- und Bauausschuss an Regina Weustermann ab. Ochs‘ Nachfolge im Rechnungsprüfungsausschuss wird Peter Joergens antreten, im Schulausschuss heißt seine Nachfolgerin Evelyne Tybussek.

Ochs‘ Rückzug aus der Kommunalpolitik, der übrigens nicht dauerhaft sein müsse („In vier Jahren sehen wir weiter.“) hat auch Veränderungen innerhalb der UWG zur Folge. Immerhin war der 51-Jährige zuletzt auch stellvertretender Fraktionsvorsitzender. Diese Funktion übernimmt nach dem Votum der Fraktion nun Hans-Jürgen Hohage.

Bernhard Ahrs Nachfolger als Sachkundiger Bürger im Planungs- und Bauausschuss wird Josef Fieroch, seine Nachfolge im Beirat der Stadtwerke Iserlohn wird Thomas Renfordt antreten. ▪ vg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare