Radlerin fährt Fußgängerin an: Arm gebrochen

+
Eine Fußgängerin wurde verletzt.

Nachrodt-Wiblingwerde-  Schreck am frühen Abend: Eine 61-jährige Frau aus Syrien wurde am Donnerstag (21. Juni) um 17 Uhr an der Hagener Straße von einer Radfahrerin angefahren.

Die Frau, die rechts auf dem Gehweg Richtung Sparkasse kurz vor der Fußgängerampel Ehrenmalstraße unterwegs war, bemerkte augenscheinlich die Radfahrerin hinter ihr auf dem Gehweg nicht. Beim Zusammenstoß fiel die Fußgängerin zu Boden und brach sich einen Arm. Die Radfahrerin, etwa 16 Jahre alt, kümmerte sich nicht um die Verletzte, sondern fuhr davon. Zwei Passanten eilten der Altenaerin zur Hilfe. Dabei gab es offenbar Verständigkeitsschwierigkeiten, da die verletzte Frau aus Syrien stammt und kein Deutsch spricht. Die Polizei wurde zunächst nicht informiert. Die Verletzte begab sich selbstständig ins Krankenhaus und erstattete später Anzeige. Fahrlässige Körperverletzung mit Flucht wird der Radfahrerin vorgeworfen. Zeugen des Vorfalles, insbesondere die zu Hilfe eilenden Personen, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02352-91990 mit der Polizei Altena in Verbindung zu setzen.

 Der geschilderte Unfallhergang stützt sich derzeit ausschließlich auf die Angaben der Geschädigten. Da sie kein Deutsch spricht, schließt die Polizei nicht aus, dass sich der Unfall eventuell auch anders ereignete. Zur Klärung wird die junge Frau gebeten, sich ebenfalls bei der Polizei zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare