Wer hatte Grün? - Widersprüchliche Aussagen nach Unfall

+

Nachrodt-Wiblingwerde/Unna  - Wer hatte Grün? Ein 29-jähriger Nachrodt-Wiblingwerder war an einem Unfall am Montag um 14.50 Uhr in Unna beteiligt. Sein Nissan ist "Schrott", nachdem er mit einem Bus kollidierte.

Der 31-jährige Unnaer, der den Bus fuhr, gab an, dass er bei Grünlicht in den Kreuzungsbereich gefahren sei. Plötzlich sei von rechts der Pkw gekommen und es sei zum Unfall gekommen.

Der Nachrodter schilderte den Unfallhergang anders: Er gab an, dass er von der Massener Straße kommend nach links in die Feldstraße abgebogen sei. Zu der Zeit habe für seine Fahrtrichtung der grüne Linksabbiegerpfeil auf der Lichtzeichenanlage geleuchtet.

Während des Abbiegevorgangs sei der Bus plötzlich in den Kreuzungsbereich gefahren. Bei der Überprüfung der Ampelanlage für den Kreuzungsbereich hat die Polizei keinerlei Störungen festgestellt.

Nun werden Zeugen gesucht, die den Unfall beobachtet haben und angeben können, wer tatsächlich "Grün" hatte. Hinweise nimmt die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303/921-3120 oder 921-0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare