Bewaffneter Einzeltäter erbeutet Bargeld

Überfall auf Volksbank-Filiale in Wiblingwerde - Täter auf der Flucht

+

[Update 12.21 Uhr] Nachrodt-Wiblingwerde - Gegen 10.45 Uhr ist am Freitagvormittag in Wiblingwerde die Filiale der Volksbank Hohenlimburg eG an der Lüdenscheider Straße von einem bewaffneten Einzeltäter überfallen worden. Der Mann erbeutete Bargeld in unbekannter Höhe, die Ringfahndung der Polizei läuft.

Laut aktueller Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis betrat der Täter gegen 10.45 Uhr die Volksbank-Filiale an der Lüdenscheider Straße in Wiblingwerde. 

"Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte er die Herausgabe von Bargeld. Das ihm ausgehändigte Geld steckte er in eine Plastiktüte. Anschließend flüchtete er fußläufig in Richtung der Straße Am Stübchenstück", so die Polizei.

Hier finden Sie mehr zu Banküberfällen in Nachrodt-Wiblingwerde

Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen der Polizei seien bisher erfolglos verlaufen. "Der Täter ist weiter flüchtig. Die Ermittlungen zum Tathergang dauern an", heißt es.

Zeugen konnten den Täter wie folgt beschreiben: männlich, etwa 50 Jahre alt, helle Hautfarbe, circa 180 Zentimeter groß, korpulente Statur, graue Haare, kurzer Vollbart, schwarze Basecap, schwarzer Mantel, schwarze Hose, schwarze Sneaker, sprach akzentfrei Deutsch.

Die Polizei fragt: "Wer hat die Tat oder den Täter beobachtet? Wer hat vor oder nach der Tat verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen? Hinweise nimmt die Polizei unter Notruf 110 entgegen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare