Dank niedriger Inzidenz

TuS Nachrodt: Diese Gruppen üben wieder

Der TuS Nachrodt-Obstfeld beteiligt sich an der Aktion „Ich bleibe dabei!“
+
Der TuS Nachrodt-Obstfeld beteiligt sich an der Aktion „Ich bleibe dabei!“. Nun starten weitere Gruppen des Vereins mit dem Training.

Aufatmen beim TuS Nachrodt: Es geht wieder los nach der langen Corona-Zwangspause. Weitere Gruppen starten das Training.

Nachrodt-Wiblingwerde – Die neuen Coronaschutzverordnungen und die Öffnung der Turnhalle am Holensiepen machen es möglich: In der Woche ab 27. Juni kann der TuS Nachrodt-Obstfeld zwei weitere Gymnastikstunden anbieten. Ab Montag, 28. Juni, beginnt um 18.30 Uhr die Gruppe mit Übungsleiterin Gerlinde Müller, die zweite Stunde um jeweils 19.30 Uhr wird erst nach den Sommerferien wieder angeboten.

Keine Corona-Tests und Nachweise nötig

Ab Dienstag, 29. Juni, bietet Übungsleiterin Bärbel Fischer ab 20 Uhr wieder Sport in der Halle an. Beide Gruppen laufen auch in den Sommerferien weiter, da die Grundreinigung der Halle bereits stattgefunden hat. Aufgrund der niedrigen Inzidenz ist weder ein Nachweis einer vollständigen Impfung noch ein negativer Corona-Test notwendig.

Für die Nachverfolgbarkeit wird aber eine Teilnehmerliste geführt, in der Name und Anschrift angegeben werden müssen. Fragen zu den Stunden werden unter den Rufnummern 0 23 52/ 38 49 und 0 23 52/35 77 beantwortet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare