Tolle Sachen für Kinder

NACHRODT - Mit ein paar äußerst interessanten Angeboten für Kinder macht die VHS im kommenden Semester auf sich aufmerksam: Da ist ein Survival-Training für Mädchen und Jungen vorgesehen, es wird um die Erlebnisse von „Berta Buche“ gehen oder auf einen Erlebnistag für Väter mit Kindern und dem Motto „Leben am Fluss.“

Das Survival-Training zum Beispiel soll in Kooperation mit dem Familienzentrum St. Elisabeth angeboten werden und soll die Teilnehmer (Mädchen und Jungen ab 8 Jahren) in die Lage versetzen, im Falle eines Falles eine Zeit lang in der Natur überleben zu können. Der Kursus dauert drei Mal fünf Stunden und finder von Freitag bis Sonntag statt. Beim ersten Treffen am 15. Oktober erhalten die Eltern zunächst grundlegende Informationen, dann folgt eine Besichtigung des Lagerplatzes. Die Leitung wird bei Marco Bysterbosch liegen.

Ebenfalls sehr vielversprechend klingt die Veranstaltung „Berta Buche erklärt das Geheimnis der Bäume“. Diese Entdeckungsreise für Kinder von sechs bis neun Jahren soll am 7. Mai stattfinden und dreht sich rund um das Thema Bäume.

Ebenfalls in die Natur geht es am 2. Oktober, 9. April und 4. Juni. Dann steht für Kinder ab vier Jahren (mit einem Elternteil) eine Führung in die Welt der Kräuter an. Die Teilnehmer werden ausschwärmen, um selbst Kräuter zu suchen. Informationen gibt es bei der VHS in Altena und Nachrodt unter Tel. 2 38 91 oder 3 02 44. - tk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare