Grand Prix für einen jungen Nachrodter

Ratibors Landrat Adam Hajduk gratuliert Christian Hoeper zu seinem Erfolg.

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Beim Festival des Europäischen Liedes im MK-Partnerkreis Ratibor überzeugten die Auftritte von Christian Hoeper und Björn Tillmann aus dem Märkischen Kreis.

Für sein außergewöhnliches Talent wurde Christian Hoeper aus Nachrodt beim Festival des Europäischen Liedes im polnischen Partnerkreis Ratibor mit dem „Grand Prix“ ausgezeichnet. Die ersten Plätze für hervorragende Leistungen im Gesangswettbewerb belegten Katarzyna Jankowiak aus Dabrowa Gornicza/Polen, Björn Tillmann aus dem Märkischen Kreis und Jonas Gallin aus dem Landkreis Elbe-Elster. Rund 50 Jugendliche aus Polen, Tschechien, Ukraine und Deutschland hatten im Rahmen des von der Deutsch-Polnischen Stiftung finanziell unterstützen Festivals an den Gesangsworkshops und dem Abschlusskonzert teilgenommen.

Bei den Workshops wurden die Teilnehmer individuell durch den Workshopleiter Adam Kosewski gecoacht, der ein sehr renommierter Pianist, Komponist, Sänger und Musiklehrer aus Kattowitz ist. Des Weiteren studierten alle Jugendlichen drei gemeinsame Lieder ein, die bei dem Abschlusskonzert präsentiert wurden.

Christian Hoeper und Björn Tillmann repräsentierten den Märkischen Kreis erfolgreich mit ihrem Gesangstalent. Beide sangen ihre eigenkomponierten Lieder in deutscher Sprache und begleiteten sich dabei selbst mit ihren Gitarren. Da die Moderation des Abschlusskonzerts und die anschließende Preisverleihung in der polnischen Sprache erfolgten, wurde Christian Hoeper von dem Sonderpreis vollkommen überrumpelt. Erst als er unter stürmischen Applaus auf die Bühne gerufen wurde, teilte Landrat Adam Hajduk dem Verblüfften auf Englisch mit, dass er den Grand Prix gewonnen hätte. Auch Björn Tillmann freute sich über seine gute Platzierung. Renate Schulte-Fiesel, stellvertretende Landrätin des Märkischen Kreises gratulierte beiden Gesangstalenten aus dem Märkischen Kreis und lobte ihre Auftritte. Sie war eigens mit einer kleinen Delegation angereist, um dem Festival beizuwohnen. Die bisherige Partnerschaftsbeauftragte Katja Fall nutzte die Gelegenheit, sich offiziell im Partnerkreis Ratibor zu verabschieden und den Staffelstab an die neue Partnerschaftsbeauftragte im Fachdienst Kultur, Isabelle Schöneborn weiterzureichen. Ebenfalls mit dabei war Detlef Krüger, neuer Fachdienstleiter Kultur des Kreises.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare