1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Nachrodt-Wiblingwerde

Streit zwischen Taxifahrer und zwei Fahrgästen

Erstellt:

Von: Susanne Fischer-Bolz

Kommentare

Der Taxifahrer und sein 19-jähriger Fahrgast zeigten sich gegenseitig an
Der Taxifahrer und sein 19-jähriger Fahrgast zeigten sich gegenseitig an © Karl-Josef Hildenbrand

Ein Streit endete mit einer Schlägerei und die Beteiligten zeigten sich gegenseitig an.

Nachrodt-Wiblingwerde – Zu einem heftigen Streit kam es am Wochenende zwischen einem Taxifahrer und seinen beiden Fahrgästen. Weil sich nicht genug Geld hatten, um die Fahrt zu bezahlen, endete der Vorfall schließlich in einer Schlägerei und einem Einsatz für die Polizei. Das Ganze ereignete sich am Sonntagmorgen an der B 236 in Nachrodt. Ein 19- und ein 20-jähriger Iserlohner hatten das Taxi zuvor in Hagen bestiegen und wollten sich nach Lasbeck bringen lassen. In Nachrodt fiel ihnen nach eigenen Angaben jedoch auf, dass sie nicht genug Geld dabei hatten, um die Fahrt zu bezahlen, teilte die Polizei am Montag mit.

Sparkasse geschlossen

Deshalb schickten sie den Fahrer zur Sparkassen-Filiale nach Nachrodt, die allerdings um 6 Uhr morgens geschlossen war. Dort hatte der 60-jährige Taxifahrer offenbar den Eindruck, dass die alkoholisierten jungen Männer flüchten wollten, ohne zu bezahlen. Er hielt den 19-Jährigen fest.

Polizei wird gerufen

„Angeblich soll er den jungen Mann auch geschlagen haben, der sich seinerseits mit einem Schlag wehrte und dabei die Brille des Fahrers beschädigte“, heißt es im Polizeibericht. Die Polizei wurde hinzu gerufen und rückte mit einer Streifenwagenbesatzung aus. Der Taxifahrer und sein 19-jähriger Fahrgast zeigten sich gegenseitig an wegen Körperverletzung beziehungsweise Sachbeschädigung. Die Ermittlungen dauern an.

Auch interessant

Kommentare