Große Steine auf der B236: Mehrere Unfälle

+

Nachrodt-Wiblingwerde - Große Steine auf der B236 wurden mehreren Autofahrern zum Verhängnis. Sie sorgten für Schäden an ihren Wagen.

Große Steine haben sich vermutlich  vom Hang entlang der B 236 in Nachrodt am späten Sonntagabend gelöst. Deshalb ereigneten sich an der Hagener Straße gleich zwei Verkehrsunfälle kurz hintereinander, wie die Polizei mitteilt.

Betroffen waren ein 56-jähriger und ein 21-jähriger Autofahrer aus Altena, die dort um 21.45 Uhr kurz hintereinander mit ihren Autos über die  Steine fuhren, die mitten auf der Straße lagen. 

Bei beiden Pkw wurden die jeweils hinteren, rechten Reifen beschädigt. Verletzt wurde niemand. Der Schaden liegt insgesamt laut Polizei bei rund 1000 Euro.

Lesen Sie auch:

Erst kürzlich war die B236 in Nachrodt gesperrt, weil Bäume auf die Straße zu stürzen drohten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare