Ständchen zu Ostern: Musik erklingt in Nachrodt

+
Von Klaras Höhe erklingt Musik.

Nachrodt-Wiblingwerde - Einen musikalischen Gruß erhalten die Nachrodter am Ostersonntag. Sie müssen nur das Fenster öffnen.

Es war eine spontane Idee, die innerhalb weniger Stunden in die Tat umgesetzt wurde. Ernst-Jörg Pühl und Berit Dresel werden am Sonntag den Nachrodt-Wiblingwerdern einen musikalischen Ostergruß überbringen. Die Idee dazu hatte Sabine Karisch. 

„Ich habe mich daran erinnert, wie die Bläser bei ,Lenne lebt‘ von Klaras Höhe gespielt haben“, erzählt Karisch. Spontan fragte sie, ob die Bläser nicht Lust hätten, die Nachrodter noch einmal so zu erfreuen. 

Bläser ziehen von Ort zu Ort

Ernst-Jörg Pühl und Berit Dresel sagten sofort zu. An drei Standorten werden sie spielen: Los geht es um 11 Uhr an der Lenne, hinter der Rastatt in Richtung Klaras Höhe. Von dort aus geht es weiter in Richtung Perthes-Heim. Dort werden die Bläser gegen 12 Uhr erwartet. „Einfach das Fenster öffnen und genießen“, freut sich Sabine Karisch.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare