Ehrenmalstraße wird für Wochen zur Baustelle

+
Die Stadtwerke Iserlohn verlegen derzeit in der Ehrenmalstraße eine neue Trinkwasserleitung.

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Für einige Wochen müssen sich Autofahrer auf Verkehrsbehinderungen auf der Ehrenmalstraße einrichten. Zunächst erneuern die Stadtwerke Iserlohn dort eine Wasserleitung, anschließend lässt die Gemeinde die Asphaltdecke erneuern.

Die Notwendigkeit der Straßensanierung war im Frühsommer im Bau- und Planungsausschuss der Gemeinde durchaus kontrovers diskutiert worden. Letztlich hatte sich aber die Erkenntnis durchgesetzt, dass die an vielen Stellen Risse aufweisende oberste Asphaltdecke zwischen der Einmündung zur Bundesstraße 236 und der Einmündung zur Niemöllerstraße erneuert werden sollte. Damit sollen größere Folgeschäden möglichst vermieden werden.

Rund 50 000 Euro wird die Gemeinde in diese Straßenbaumaßnahme investieren.

Die Stadtwerke Iserlohn, die die Doppelgemeinde unter anderem mit Trinkwasser versorgen, nutzen die Gunst der Stunde, um eine neue Trinkwasserleitung zu verlegen – ganz im Sinne der Gemeinde übrigens. „Wir stimmen uns bei solchen Maßnahmen immer mit den Versorgungsträgern ab. Damit wollen wir vermeiden, dass gerade hergestellte Straßen und Wege wieder aufgerissen werden müssen, damit Leitungen verlegt werden können“, erklärte Jürgen Röll, Leiter des Fachbereichs Planen/Bauen im Amtshaus.

Die Stadtwerke Iserlohn ersetzen mit der in dieser Woche begonnenen Baumaßnahme eine Wasserleitung aus dem Jahr 1973. „Die Leitung ist erneuerungsbedürftig und wird jetzt durch eine PVC-Leitung ersetzt“, erläuterte Stadtwerke-Pressesprecher Mike Kowalski die Arbeiten, die an der Einmündung zur Jahnstraße begonnen haben und nun talwärts in Richtung B 236 fortgesetzt werden. Verlegt wird eine 120 Meter lange Wasserleitung mit einem Durchmesser von 150 Millimetern. Außerdem sollen im Zuge dieser Tiefbauarbeiten auch noch fünf Hausanschlüsse erneuert werden. Die Stadtwerke haben allein für ihren Teil der Baumaßnahme vier Wochen eingeplant. Daran werden sich dann die Straßenbauarbeiten der Gemeinde anschließen.

Der Verkehr auf der Ehrenmalstraße wird derzeit einspurig an der Baustelle vorbei geführt und durch eine Baustellenampel geregelt. ▪ Volker Griese

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare