1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Nachrodt-Wiblingwerde

Video von Sprengung an B236: Tonnen von Gestein rutschen Hang hinab

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Susanne Fischer-Bolz

Kommentare

Kontrolliert und wie geplant rutschten die Gesteinsmassen auf die B236.
Kontrolliert und wie geplant rutschten die Gesteinsmassen auf die B236. © Cornelius Popovici

Ein weiterer Teil der Felsnase in Nachrodt ist am Donnerstag abgetragen worden. Im Auftrag von Straßen.NRW wurde die zweite große Sprengung an der B236 ausgeführt.

Nachrodt-Wiblingwerde – Es klingt wie ein rauschender Wasserfall, als das zerbröselte Gestein vom Felsen auf die gesperrte Bundesstraße fällt. Wenig später kommen auch die Schutzmatten herunter – und das ist fast noch spektakulärer.

Denn die sind so schwer, dass es richtig rumst. Perfekt gelaufen ist die zweite Sprengung an der B236. Dort müssen die Felsnasen abgetragen werden, die auf die Straße zu stürzen drohen. Jetzt werden sie gezielt ins Nirwana geschickt. 35 Bohrlöcher mit einem Durchmesser von 52 Millimeter sind mit Gelatinösem Sprengstoff besetzt worden.

Video von Sprengung an B236: Tonnen von Gestein rutschen Hang hinab

Dass sie hintereinander geschaltet sind, hört man nicht. Es erscheint wie eine einzige Detonation. Kurz. Laut. Dass kurz vor der Sprengung Passanten auf der Ehrenmalstraße auftauchen, sorgt für eine Verzögerung. Erst müssen alle in Sicherheit sein.

Die B236 ist eine wichtige Umleitung für die gesperrte Autobahn A45. Von dort gibt es gute Nachrichten.

Auch interessant

Kommentare