1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Nachrodt-Wiblingwerde

Endlich: Spielplatz wird bald freigegeben

Erstellt:

Von: Susanne Fischer-Bolz

Kommentare

28 Tage muss das Fundament des neuen Spielturms trocknen.
28 Tage muss das Fundament des neuen Spielturms trocknen. © Fischer-Bolz, Susanne

Der Spielturm am Nachrodter Feld ist „hinter Gittern“ – und statt zu rutschen und zu klettern, müssen sich Kinder noch ein paar Tage gedulden.

Denn das Fundament, so sagt Bauamtsleiterin Natascha Handschak, muss 28 Tage trocknen. „Deshalb dauert das jetzt leider ein Weilchen, bis der Spielplatz wieder freigegeben werden kann.“ Spätestens nächste Woche soll es aber soweit sein. Mit dem neuen Spielturm, der das alte, in die Jahre gekommene Gerät abgelöst hat, soll der Spielplatz aufgewertet werden. Übrigens: 22 000 Euro hat der Spielturm gekostet. Das Geld stammt aus dem Verkauf des Grundstücks an der Schillerstraße. Die Kommunalpolitik hatte entschieden, das Geld für die Spielplätze der Gemeinde einzusetzen. Wenn die neue Lennebrücke gebaut wird, muss der Spielplatz am Nachrodter Feld weichen. Dann wird natürlich auch der neue Spielturm an anderer Stelle aufgebaut. Wo und wann, steht aber noch in den Sternen.

Auch interessant

Kommentare