Skatturnier der Jedermänner aus dem TV Wiblingwerde

Rainer Bartelt holt sich den Skat-Pokal

+
Im Vereinsheim der Jedermann-Sportler ging es zügig zur Sache.

Nachrodt-Wiblingwerde – Das jährlich wiederkehrende Skatturnier der Jedermänner aus dem TV Wiblingwerde hat stattgefunden. Die zwölf Teilnehmer des Turniers wurden im Vereinsheim um 18.30 Uhr durch die Veranstalter auf die Regeln des Deutschen Skatverbandes aufmerksam gemacht und die Teilnehmer für die einzelnen Spielgruppen ausgelost.

 Zünftig, wie es sich für ein richtiges Skatturnier gehört, wurden dann die Spielrunden eröffnet. Dass der „Geber“ nur nach einer Seite „kiebitzen“ darf, war sicherlich allen Beteiligten bewusst und nachdem die Karten aufgenommen wurden, ging es dann auch zur Sache. Entsetztes oder erfreutes Stöhnen und das gegenseitige Reizen nahm seinen Lauf, als man die Karten dann auf der Hand sichtete und sortierte.

Als Sieger des Turniers mit 1546 Punkten konnte Rainer Bartelt den Pokal erobern. Dicht auf seinen Fersen war der Zweitplatzierte Dieter Nelke, der immerhin noch mit 1459 Punkten knapp vor dem Drittplatzierten Josef Giersch mit 1446 Punkten auf das virtuelle Treppchen stieg.

Interessenten gibt es sicherlich ausreichend an diesem Skat-Turnier. Leider gerät das Skatspiel bei den jüngeren Generationen zunehmend in Vergessenheit. Die gesellige Runde hält sich dennoch beharrlich seit Jahren und auch im nächsten Jahr wird das Jedermänner-Skatturnier wieder stattfinden. Bis dahin gibt es Gelegenheit genug, die Spielregeln zu lernen und vielleicht die Logik von Achtzehn, Zwanzig, Zwo, Null, Vier dann auch zu verstehen, um am Turnier teilnehmen zu können. Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare