1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Nachrodt-Wiblingwerde

„Situation raubt uns alles“: Beliebter Imbiss kapituliert vor A45-Sperrung

Erstellt:

Von: Susanne Fischer-Bolz

Kommentare

Christian Waleczek gibt seinen Boxenstopp auf.
Christian Waleczek gibt seinen Boxenstopp auf. © Susanne Fischer-Bolz

Sandra und Christian Waleczek geben auf. Müssen aufgeben. Die Betreiber eines beliebten Imbisswagens an der Bundesstraße 236 sehen angesichts der Verkehrssituation nach der A45-Sperrung keine andere Möglichkeit mehr.

Nachrodt-Wiblingwerde – Der Boxenstopp am Obergraben ist Geschichte. Ob die Klappe des Imbiss-Bauwagens für immer geschlossen bleibt, das steht final noch nicht fest. Fakt ist aber: „Die momentan sehr angespannte Verkehrssituation raubt uns alles“, so Sandra Waleczek und ergänzt: „Durch die Baustellen um uns herum, die Sperrung der A45 und den damit erheblich verbundenen Stau, in dem viele angespannte Menschen verweilen, die nicht mal mehr Ein- und Ausfahrten freihalten, kommt kaum noch jemand zu uns. Jetzt werden noch mehr Ampeln gesetzt, damit ein sicherer Übergang der Straße für die Fußgänger gewährleistet ist. Dann ab April die Vollsperrung wegen der Felsnase im Nadelöhr. Die Sperrung soll wohl mehrere Monate dauern. Wir wissen, dass es notwendig ist. Aber das rechnet sich so nicht mehr.“

Tatsächlich mussten Lebensmittel weggeworfen werden, weil eine Planung, was, wann benötigt wird, gar nicht mehr möglich war. Da viele Menschen einfach froh sind, wenn sie durch Nachrodt durchkommen und keine Lust auf einen Zwischenstopp haben, ist ein Imbiss-Geschäft nicht mehr wirklich möglich.

„Eine Dame hat angehalten, weil sie auf die Toilette wollte“, erzählt Sandra Waleczek. Mit ihrem Mann will sie nun andere Möglichkeiten finden, ihre Waren zu vertreiben. „Eine Möglichkeit wären die Wochenmärkte in unserer Region. Wir setzen uns dann mal an den Schreibtisch und planen neue Wege.“

Der Boxenstopp eröffnete im März 2019. Und ist das erste Geschäft, das aufgrund der Verkehrssituation in Nachrodt aufgeben muss.

Auch interessant

Kommentare