Sekundarschule: Kennlerntag für die neuen Fünftklässler

Ein Willkommen für 53 Kinder

Die Tanz-AG begrüßte die neuen Fünftklässler
+
Die Tanz-AG begrüßte die neuen Fünftklässler

In diesem „komischen Schuljahr“ hatten sie nicht viel Zeit zum Üben: Und doch war es toll, was die Mitglieder der Tanz-AG mit Unterstützung von Nicole Schröder zum Kennlerntag für die neuen Fünftklässler auf die Bühne brachten. Masken trugen die Tänzer, die Lehrer, die Schüler und die Eltern – dennoch wehte ein bisschen Normalität und viel Freude durch das Foyer der Sekundarschule.

Nachrodt-Wiblingwerde – „Wir sind froh, dass alle da sein können und wir nicht drei Veranstaltungen machen mussten“, sagt Schulleiterin Anne Rohde, die mit Martina Krickmeyer, Abteilungsleiterin der Klassen 5 bis 7, die Eltern und Kinder am Holensiepen begrüßte. Anne Rohde hatte auch an Corona-Tests gedacht – für den Fall, dass die Gäste die Devise „getestet, geimpft, genesen“ vergessen hatten. Am Eingang mussten dann einige Wenige einen Test auch nachholen und sich beim Einlass in Geduld üben.

Ein Elternteil dabei

Schön war, dass sich alle neuen Fünftklässler direkt angekommen fühlen durften. Für jedes Kind gab es an einer Wäscheleine draußen auf dem Schulhof kleine farbig laminierte Namenskärtchen, auf denen auch direkt die zugehörige Klasse und der Sitzplatz für den Kennlerntag vermerkt war. Die Kinder durften jeweils ein Elternteil mitbringen. Mama oder Papa blieben aber nicht lange an der Seite, denn wenig später lernten die Schüler aufgeregt und strahlend ihre Klassenlehrer und neuen Mitschülern kennen und „marschierten“ in ihre Klassenräume. Dort gab es einige Kennlernspiele.

Drei Klassen, sechs Lehrer

53 Mädchen und Jungen bilden nach den Sommerferien in drei Klassen die Jahrgangsstufe 5 der Sekundarschule. Klassenlehrer sind Anna Lorkowski und Julia Retzlaff (5a), Marek Kasner und Katerina Tamali (5b), Lydia Klossek und Nils Schneider (5c).

Was ist wichtig an der Sekundarschule? Diese Frage wurde allen Eltern beantwortet, die Infos zur ersten Schulwoche, zum Schulplaner, Schülerausweis und Mensabetrieb bekamen. Zudem gab es für alle eine Info-Mappe, in der es unter anderem auch einen Flyer über die Schulsozialarbeit gab.

Schuljahr in den letzten Zügen

Und sonst? Liegt der Unterricht vor der Sommerpause in den letzten Zügen. Am 22. Juni finden die Zeugniskonferenzen für alle Jahrgänge statt. Für diesen Tag bekommen die Kinder Aufgaben. Es ist unterrichtsfrei. Am 25. Juni wird der Abschluss der 10er gefeiert –– und zwar in drei Veranstaltungen, sodass die Jahrgänge 8 und 9 an diesem Tag schulfrei haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare