Liebevoll hergerichtete Scheune für den Erntedankgottesdienst

Pastor Wolfgang Kube von der evangelischen und Pastor Armin Rogge von der katholischen Kirchengemeinde führten durch den außergewöhnlichen Gottesdienst. Foto: Fischer-Bolz

Nachrodt-Wiblingwerde - Schön war es, keine Frage. Liebevoll hergerichtet hatte Familie Tacke die große Scheune für den Erntedankgottesdienst.

Pastor Wolfgang Kube von der evangelischen und Pastor Armin Rogge von der katholischen Kirchengemeinde führten durch den außergewöhnlichen Gottesdienst, zu dem sich auch Besucher zu Fuß durch den Wald aufgemacht hatten. Gott für die Ernte zu danken, gehört zu allen Zeiten zu den religiösen Grundbedürfnissen. Am Dienstag ging es thematisch auch darum, die Spreu vom Weizen zu trennen – Altes muss raus, Neues muss Platz haben. Im Anschluss gab es eine Stärkung mit Schmalzbroten und Würstchen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare