1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Nachrodt-Wiblingwerde

Schneeballschlacht und Rentier-Reiten - in der Turnhalle

Erstellt:

Von: Lydia Schmitz-Machelett

Kommentare

null
WWeihnachtlich geschmückt war die Turnhalle beim Mutter-Kind-Turnen © Schmitz-Machelett

Nachrodt-Wiblingwerde –Reiten auf Rentieren, Schneeballschlacht, weihnachtlich geschmückte Wackelbrücken: All das war möglich für Kinder in der Turnhalle.

Die eher triste Turnhalle in Wiblingwerde wurde nun zum Kinder-Weihnachtswunderland. Das Team vom Kinder- und Mutter-Kind-Turnen hatte sich mächtig ins Zeug gelegt, um die letzte Stunde vor Weihnachten besonders zu gestalten. 

Liebevoll hatten sie in der Halle verschiedene Spielstationen aufgebaut – natürlich alle mit weihnachtlichem Bezug. So wurde gerutscht wie der Nikolaus durch den Schornstein und wild gespielt im Schneeparadies aus Verpackungsmaterial.

Geschenk für die Kids

„Heute können alle Kinder einfach so spielen, wie sie das möchten“, sagte Leiterin Anke Bäcker. Natürlich gab es auch eine kleine Überraschung für die Mädchen und Jungen: Vereinsshirts vom TV Wiblingwerde. 

Die Turnstunden für die Kleinsten erfreuen sich großer Beliebtheit. Mehr als 30 Kinder besuchen sowohl das Mutter-Kind-Turnen als auch das Kinderturnen. Wer mitmachen möchte, kann dienstags um 15 Uhr zum Mutter-Kind-Turnen kommen. 

Neue kleine Turner willkommen

Dort sind Kinder willkommen, die bereits laufen können und drei Jahre oder jünger sind, also noch nicht in den Kindergarten gehen. Natürlich können die Kinder nicht nur mit ihrer Mutter, sondern auch ihrem Vater oder den Großeltern kommen. 

Kindergarten- und Vorschulkinder sind dann ab 16 Uhr für eine Stunde willkommen. Sie turnen und spielen dann allerdings ohne erwachsene Begleitung.

Auch interessant

Kommentare