Polizei beendet Schlägerei in Nachrodt

Nachrodt-Wiblingwerde - In Nachrodt beendete die Polizei am späten Montagabend eine Schlägerei, an der mehrere Personen beteiligt gewesen sind. Es laufen Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung.

Gegen 23.30 Uhr gerieten am Montag nach Angaben der Polizei mehrere Personen nahe der St. Josef Kirche in Nachrodt zunächst verbal in Streit.

 Eine 17-jährige Frau aus Altena soll eine Gruppe junger Männer im Alter von 16 bis 24 Jahren provoziert haben. Als kurze Zeit später der 28-jährige Lebensgefährte der Frau hinzustieß, eskalierte die Situation. Dabei soll auch mit einem Messer gedroht worden sein. 

Zwei Personen wurden durch Faustschläge leicht verletzt. Sowohl die 17-Jährige als auch ihr 28-jähriger Begleiter waren alkoholisiert. 

Ein Messer fand die Polizei nicht. Alle Beteiligten erhielten Platzverweise, denen sie folgten. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare