Sargfabric-Autoren schreiben wieder: Darum geht's in ihrem zweiten Krimi

+
Das Autorenteam der  Sargfabric schreibt am zweiten Krimi.

Nachrodt-Wiblingwerde - Krimifreunde aufgepasst: Derzeit entsteht der zweite Roman der Sargfabric-Autoren. Darin bekommt die Kommissarin einen ungestümen Kollegen.

Als der Tote gefunden wurde, standen allen Autoren die Haare zu Berge. Die Leiche tauchte an einem Ort auf, den jeder in der Gemeinde kennt. Nur: Wer ist es? 

Die Kommissarin Neele Schreiber ermittelt wieder. Ihr Kollege Gerd Grieser ist im Krimi „Der Tote in der Lenne“ ja leider ums Leben gekommen. So hat Neele jetzt einen jungen, ungestümen Kollegen an ihrer Seite. 

Der zweite Nachrodt-Wiblingwerder Krimi vom Autorenteam Sargfabric nimmt Formen an. Die Autoren bitten allerdings noch um Geduld. Gut Ding braucht Weile.

Lesen Sie auch:
So kam das Debüt der Autoren an

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare