Neue Technik

Sanierte Turnhalle Wiblingwerde öffnet mit neuer Technik

+
So sieht sie aus, die neue Decke in der Turnhalle Wiblingwerde.

Nachrodt-Wiblingwerde - 140.000 Euro hat die Sanierung der Turnhalle Wiblingwerde verschlungen. Spätestens Ende nächster Woche wird sie wieder geöffnet - und ist kaum wiederzuerkennen.

Fast ist sie fertig, die Turnhalle Wiblingwerde. Nur: Es hängt noch ein Kabel-Wirrwarr aus der Decke. 

Mitarbeiter der Firma Jungkurth kümmern sich gerade um eine neue Strom-Umverteilung. Spätestens Ende nächster Woche wird die Halle wieder freigegeben – rechtzeitig vor dem Vereinsfest des TV Wiblingwerde. Rund 140.000 Euro hat die Sanierung verschlungen – und wird aus dem Konjunkturpaket 3 finanziert, mit dem das Land die Kommunen unterstützt. 

Die Firma Jungkurth kümmert sich um eine neue Strom-Umverteilung.

208.000 Euro gab es für Nachrodt-Wiblingwerde. Es ist also noch etwas übrig. „Die Politik muss entscheiden, was damit gemacht wird“, sagt Bauamtsleiter Dirk Röding. Die Turnhalle ist kaum wiederzuerkennen. Schmuckstück ist sicher die neue abgehängte Decke mit LED-Beleuchtung und Präsenzmeldern. 

Präsenzmelder erfassen Bewegungen und lassen so die Sportler nie im Dunkeln stehen. Einen kleinen Nachteil gibt es allerdings auch – bei Sportarten, die auch die komplette Entspannung beinhalten. Bewegt sich niemand, geht das Licht aus. „Es gibt aber einen Schlüsselschalter, der solche Situationen überbrücken kann“, sagt Dirk Röding. 

Unfall in Bochum war Grund für Sanierung in Wiblingwerde

Ausschlaggebend für die Arbeiten war ein Unfall in Bochum, bei dem Teile einer abgehängten Decke in einer Sporthalle zu Boden gefallen waren. Aufgerüttelt von diesem Ereignis wurden Städte und Gemeinden tätig, überprüften ihre Sporthallen. In der Turnhalle Wiblingwerde wurden die Befestigungen nachgeschraubt. 

Obwohl keine direkte Gefahr im Verzug war, musste eine Sanierung stattfinden. Eigentlich waren die Arbeiten für die Sommerferien vorgesehen, doch trotz Ausschreibung ging kein Angebot ein. Ein zweiter Versuch war erfolgreich, allerdings mussten die Sportler aus der Halle verbannt werden. 

Jetzt ist die Decke fertig – hat 60.000 Euro gekostet. Für die Beleuchtung wurden 27.000 Euro ausgegeben, für das neue Dach, das die Sanierung der Turnhalle Wiblingwerde komplettiert, 50.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare