Reiterfest: Sattelfest auf dem Bullen 

+
Erfolgreicher Bullenreiter.

Nachrodt-Wiblingwerde – Nicht nur auf Pferden sind sie sattelfest. Das haben die Reiter beim Fest auf Hof Hegemann bewiesen.

Lara Engelbrecht ist sattelfest. Das bewies sie beim Bullenreiten im Rahmen des Tags der offenen Tür auf dem Hof Hegemann in Wiblingwerde. Der Wettbewerb war einer der Höhepunkte der äußerst gut besuchten Veranstaltung. 

Die Organisatoren des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Märkische Höhen hatten sich mächtig ins Zeug gelegt, um den Besuchern einiges zu bieten. In der Reithalle gab es einen Flohmarkt mit vielen Produkten für Reiter und Pferd. 

Hüpfburg und Ponyreiten

Zudem war dort eine riesige Hüpfburg aufgebaut. Die schattige Halle war ideal zum Toben und Spielen. Vor der Halle ging es ebenfalls nur ums Pferd. Beim Ponyreiten vergnügten sich die Kinder, auf dem Reitplatz gab es verschiedene Vorführungen. 

Beispielsweise hatten die Reiter eine Quadrille einstudiert. Auch Western- und Springreiter zeigten ihr Können. „Wir sind super zufrieden mit dem Tag. Es waren richtig viele Besucher da“, sagte Organisatorin Geraldine Hegemann-Malkus erfreut. Es sei schwierig gewesen, abzuschätzen, wie viele Gäste zur Premiere kommen würden. „Wir freuen uns, dass auch viele Interessierte gekommen sind, die bisher keine Berührungspunkte mit uns hatten“, sagte Hegemann-Malkus. Die Organisatoren wurden für ihre Mühen belohnt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare