1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Nachrodt-Wiblingwerde

Piepende Rauchmelder und ein Einsatz

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Susanne Fischer-Bolz

Mit einem Bolzenschneider brach die Feuerwehr die Kellertür auf.
Mit einem Bolzenschneider brach die Feuerwehr die Kellertür auf. © © Andreas Rother

Viel Rauch um Nichts? Ja und nein. In einem Keller piepten Rauchmelder.

Nachrodt-Wiblingwerde – Piepende Rauchmelder im einem Kellerregal eines Mehrfamilienhauses an der Bachstraße haben die Feuerwehr am Sonntag (11. Juli) auf den Plan gerufen. Um 11.36 Uhr eilten 18 Einsatzkräfte mit drei Autos zur Bachstraße. Dort hatten Rauchmelder angeschlagen und ein Bewohner hatte vorsorglich die Feuerwehr gerufen, die mit einem Bolzenschneider die Kellertür öffnete und anschließend Entwarnung geben konnte. „Besser einmal zu viel als einmal zu wenig die Feuerwehr rufen“, sagt Mark Wille. 

Auch interessant

Kommentare