„Bravo“-Rufe im Schlosshotel

+
Bekannte Melodien und Kerzenschein: Es war ein Abend für Genießer.

Nachrodt-Wiblingwerde – Musik trifft kulinarischen Genuss, Operette trifft Musical. Im Schlosshotel Holzrichter gab es einen Abend für Genießer.

Der Saal war voll. Die Themenabende in Veserde haben viele Fans. Diese nehmen sogar weite Anreisen dafür in Kauf. So waren unter den knapp 150 Gästen auch welche aus dem Ruhrgebiet oder dem Rhein-Sieg-Kreis. Schon am frühen Morgen begannen die Vorbereitungen.

In der Küche wurde das festliche Menü vorbereitet, die Kegelbahn zur Künstler-Garderobe umfunktioniert und der Saal festlich eingedeckt. Die Gäste erwartete eine bunte Mischung aus den großen Klassikern der Operette sowie bekannten Musicals. Tillmann Schnieders, Trudi Mittrup und Jessica Maletzky präsentierten dem Publikum eine bunte Show mit grandiosen und äußerst stimmgewaltigen Gesangseinlagen, jeder Menge Humor und schillernden Kostümen.

 Mit den weltberühmten Melodien aus My Fair Lady, West Side Story, Die Fledermaus, Land des Lächelns und Im Weißen Rößl begaben sich die Besucher auf eine musikalische Reise in die großen Theatersäle der Welt. Zur Bühne wurde für die Darsteller kurzerhand der gesamte Saal. Sie tanzten und sangen zwischen den Tischen und banden das Publikum immer wieder in die Show ein.

 Einer der Höhepunkte waren ganz klar die Stücke aus dem Phantom der Oper. Insbesondere das Duett von Tillmann Schnieders und Jessica Maletzky. Immer mehr steigerte sich Maletzky und als der letzte Takt verklungen war, gab es direkt tosenden Applaus und „Bravo“-Rufe aus dem Publikum. Insgesamt bekamen die Besucher acht Gänge präsentiert – vier kulinarische und vier musikalische. Vier Stunden Programm, d

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare