Nochmal verschoben: Neues Datum für "Lenne lebt"

+
Richtig viel los ist immer bei "Lenne lebt".

Nachrodt-Wiblingwerde - Alle guten Dinge sind drei: Nun gibt wieder einen neuen Termin für "Lenne lebt": Die Großveranstaltung soll am 16. August stattfinden - und dann mit tierischen Gästen.

Nachdem der Lenne lebt-Tag eigentlich für den 13. September geplant war, dann aber aufgrund der Kommunalwahl in den Juni verschoben wurde, gibt es jetzt einen neuen Termin: Am 16. August findet die Großveranstaltung nun am Lenneufer statt. 

Ordnungsamtsleiter Sebastian Putz hatte nach der Vorbereitungs-Sitzung eine Umfrage bei alle Lenne-lebt-Beteiligten gestartet, die sich dann mehrheitlich für den Termin im August ausgesprochen haben. 

Kalender mit guter Prognose

Doch es gibt noch weitere Neuigkeiten: Ein Highlight wird eine Greifvogelschau sein. Die „Skyhunters in nature“ haben zugesagt. Musikalisch bieten die Rocker der Band „Noise Department“ aus Wuppertal Cover „von zart bis hart“. 

Und: Der hundertjährige Kalender, in den Sebastian Putz immer gerne für die Veranstaltung guckt, verspricht „wieder besseres Wetter“, nachdem es zwei Tage vorher noch regnen soll. 

Übrigens: Es können noch Interessenten mitmachen. Der Platz wird zwar mit Ständen gut gefüllt sein, aber ein paar Eckchen sind noch zu vergeben. Infos gibt’s unter Telefon 0 23 52/93 83 17

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare