Nawibchen soll so bunt wie möglich werden

Rock mit Seele: Die Hemeraner Band o’Phrenic steht für harte Gitarrenriffs, warmen Orgelsound, treibende Rhythmen und eine Stimme, die Emotionen transportiert.

NACHRODT-WIBLINGWERDE ▪ Das Nawibchen, das Fest für Einwohner und Gäste der Doppelgemeinde rückt allmählich näher. In nur etwas mehr als zwei Monaten, am 2. Juli, wird es zum dritten Mal auf dem Parkplatz am Gartenhallenbad stattfinden.

„Wir haben ein überreichliches musikalisches Programm“, versichert Mitorganisatorin Ute Schröder, dass für eine Menge Abwechslung gesorgt sein wird. Tatsächlich sind bereits sieben Tanzgruppen und Bands verpflichtet: die Party-Players (14 bis 15 Uhr), die Newcomerband Anna & Bee (15 bis 15.30 Uhr), die Tanzschule Olaf Diembeck (15.30 bis 16 Uhr), die Longhorn Stompers (16 bis 16.30 Uhr), die Celtic Toes (16.30 bis 17 Uhr), o‘Phrenic (17 bis 18 Uhr) und die Rock'n'Roll Tigers (18 bis 19 Uhr). Sie werden für eine interessante Mischung aus Schlagern, Rock- und Folkmusik sorgen.

„Zu verhungern oder zu verdursten wird auf dem Nawibchen auch schwierig werden“, kündigt Ute Schröder augenzwinkernd auch ein reichhaltiges Getränke- und Imbissangebot an. „Trotzdem würden wir uns über zusätzliche Angebote freuen“, hofft sie aber, die Auswahl noch vergrößern zu können und ruft Privatpersonen, Geschäftsleute und Vereine auf, sich zu melden. „Wir wollen, dass das Nawibchen so bunt und abwechslungsreich wie möglich wird, schließlich soll ein schöner Betrag an das Evangelische Familienzentrum Fibs gehen. Wir freuen uns über jeden – ob Imbissbude oder Spielangebot für Kinder, Klamottenstand oder Hobbyangebot“, so Ute Schröder. Interessierte können sich an Ute Schröder (Tel. 0 23 52/32 01 03) wenden. Die Standgebühr beträgt 10 Euro. Nähere Informationen gibt es auch im Internet: http://www.nawibchen.beepworld.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare