1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Nachrodt-Wiblingwerde

Nackter Mann will in die Lenne springen

Erstellt:

Von: Susanne Fischer-Bolz

Kommentare

Nackt in die Lenne springen: Das wollte ein orientierungsloser Mann und wurde später zwangseingewiesen.
Nackt in die Lenne springen: Das wollte ein orientierungsloser Mann und wurde später zwangseingewiesen. © Fischer-Bolz, Susanne

Es war aber auch wirklich warm. Vielleicht wollte ein 25-Jähriger deshalb einmal nackt in der Lenne baden?

Nachrodt-Wiblingwerde – Tatsächlich hatte das Vorhaben wohl nichts mit einem witzigen Vergnügen unter freiem Himmel zu tun. Der Mann war komplett orientierungslos, als er am vergangenen Freitag, 12. August, im Bereich von Haus Nachrodt um 21.03 Uhr einen Polizeieinsatz auslöste. Ein Anwohner entdeckte den entkleideten jungen Mann und hielt ihn von seinem Vorhaben ab.

Mehrere Streifenwagen und Ordnungsamt vor Ort

Der 25-Jährige wusste nicht, wie er dorthin gekommen war, wusste nicht mehr, wie er heißt und auch nicht, wo seine Sachen waren. Die Polizei war mit mehreren Streifenwagen und dem Ordnungsamt am Ort des Geschehens. „Wenn jemand so desorientiert ist, muss man damit rechnen, dass er sich nicht so einfach steuern lässt. Deshalb ist man dann nicht nur mit zwei Leuten vor Ort“, erklärt Polizeisprecher Christof Hüls. Der Mann leistete aber augenscheinlich keinen Widerstand. Er wurde zwangseingewiesen. Die Polizei begleitete sodann auch den Krankenwagen, der den Mann in eine Klinik brachte. Einsatzende: Samstag, 3.05 Uhr, also sechs Stunden später.

Auch interessant

Kommentare