Riesen Freude bei syrischen Kindern über Fahrradspende

+
Die syrischen Flüchtlingskinder freuen sich bereits auf ihre erste Radtour.

Nachrodt-Wiblingwerde - Eine größere Freude hätte Werner Tetzlaff vom Flüchtlingskreis Nachrodt den syrischen Kindern kaum machen können.

Mit einem Kurs über Verkehrsschilder bereitete er die Jungen und Mädchen auf ihre ersten eigenen Rad-Touren vor.

Am Freitag dieser Woche nehmen die Kinder ihre Fahrräder in Empfang, die allesamt gespendet wurden.

Damit auch alles klappt, gibt es eine Übungsstunde am Holensiepen. Die syrischen Mädchen können übrigens noch nicht Fahrrad fahren – entsprechend aufgeregt sind sie.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare