Honda ausgeschlachtet 

Motorroller in der Lenne entsorgt

+
Da liegt er, der Roller. Mitten in der Lenne. Olaf Behnke (rechts) hatte ihn morgens nach dem Einkaufen am Dümpel entdeckt.

Nachrodt-Wiblingwerde - „Unglaublich“, entfuhr es Ordnungsamtsleiter Sebastian Putz. In der Lenne, nah am Ufer am Dümpel, hat ein bislang Unbekannter einen Roller entsorgt.

Die Nummernschilder sind abmontiert. Und doch kann man den Eigentümer ermitteln. 

"Irgendetwas Merkwürdiges" im Wasser 

Olaf Behnke war es, der am Mittwoch in der Früh von der gegenüberliegenden Seite „irgendetwas Merkwürdiges“ im Wasser glitzern sah. Er kam vom Einkaufen und ging durch den Park. Das ganze Dilemma entpuppte sich sehr schnell zu einem Roller der Marke Honda. 

Olaf Behnke informierte Axel Koch und kaum eine halbe Stunde später war das ganze Aufgebot vor Ort: Ordnungsamtsleiter Sebastian Putz, Wehrleiter Michael Kling und zwei Polizeibeamte. 

Gelände schlecht zugänglich 

Obwohl das Gelände schlecht zugänglich, muss der Umweltsünder das Gefährt irgendwie die Böschung hinab gerollt oder gefahren haben. Möglicherweise mitten in der Nacht. 

Auch am Ufer lagen noch diverse Roller-Einzelteile. Dass es sich nicht um einen Unfall handeln konnte, wurde schnell klar. Die Honda war nämlich fast komplett ausgeschlachtet, sodass auch keine Umweltverschmutzung durch Öl oder Benzin zu befürchten war. 

Ohne langes Hin- und Her wurde das entsorgte Gefährt von Gemeindebrandmeister Michael Kling aus dem Wasser gefischt. 

Eigentümer Mann aus Hagen

Auf der Suche nach der Fahrgestellnummer wurden die beiden Polizeibeamten hinter der Verkleidung fündig. Eigentümer ist ein Mann aus Hagen. Ob der Roller zuvor gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare