Beim Gitarrenspiel stimmen auch die Frauen ein

Sommerfest des MGVFrohsinn lockt neue Gesangstalente hervor

+
Eine Momentaufnahme vom sommerlichen Treffen: Als Dieter Danz die Gitarre auspackte, da stimmten auch die Frauen am Tisch fröhlich in die Melodien mit ein.

Nachrodt-Wiblingwerde - Die Gründung eines gemischten Chors könnte für den MGV Frohsinn durchaus eine Option sein.

Denn die Frauen, die beim Sommerfest des Männerchors Platz nahmen, standen den Herren in nichts nach, als Dieter Danz nach dem Essen die Gitarre auspackte. 

Ausgleichsverantstaltung zum Familienausflug

Hören konnte man die fröhliche Runde bis zum anderen Lenneufer. Platz genommen hatten die Sänger und ihre Gäste am Samstagabend im Garten von Gisela und Dieter Jochen, die mit Unterstützung von Waltraud und Karlfried Murza das Grillfest organisiert hatten. 

Es war die Ausgleichsveranstaltung zum für dieses Jahr abgesagten Familienausflug des Chors. „Den haben wir leider aus organisatorischen Gründen nicht stemmen können, aber Sangesbruder Karlfried hatte mit dem Fest dann ja eine schöne Idee, wie wir trotzdem alle zusammenkommen konnten“, so MGV-Pressesprecher Otto Mattke. 

Grillabend mit 30 Leuten

30 Leute fanden sich in dem schönen Garten der Jochens unweit des Lennewehrs ein. Zur Familie gehören auch die Frauen bereits verstorbener Sänger, die sich dem Frohsinn weiterhin verbunden fühlen. 

„Unsere Gemeinschaft geht ja weit über das Chorleben hinaus. Das hat sich bei diesem gelungenen Fest wieder gezeigt“, ist Mattke überzeugt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare