Birgit Hirt gibt ihr Ratsmandat ab

+
Birgit Hirt verlässt die Kommunalpolitik.

Nachrodt-Wiblingwerde - Ohne großes Tam-Tam und ohne offizielle Verabschiedung gibt die Sozialdemokratin Birgit Hirt ihr Ratsmandat zum Ende des Jahres ab.

 Sie hat sich aus persönlichen, familiären Gründen dazu entschieden. „Ich habe die Ratsarbeit wirklich sehr gerne gemacht, aber Zeit ist endlich und in meinem Fall kostbar. Deshalb muss ich nicht, sondern möchte ich die Zeit lieber für mich und mein persönliches Umfeld nutzen“, sagt Birgit Hirt.

 Die Sozialdemokratin – auf dem Foto während der jüngsten Sitzung des Rates mit Matthias Lohmann – ist seit 2009 mit einer Unterbrechung im Rat der Gemeinde. Die SPD verliert eine engagierte Mitstreiterin. Ihr Nachfolger wird Jan Schröder.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare