43 junge Schwimmer kämpfen um Medaillen

+
Bei den Vereinsmeisterschaften traten 43 Kinder  an.

Nachrodt-Wiblingwerde - Großer Wettkampf zum Jahresabschluss: 43 junge Schwimmer des TuS Nachrodt-Pbtsfeld kämpften um Medaillen.

Das Schwimmen beim TuS Nachrodt-Obstfeld boomt. 70 Kinder und Jugendliche trainieren derzeit regelmäßig im Gartenhallenbad. 

Höhepunkt zum Jahresabschluss war die Vereinsmeisterschaft. „Insgesamt haben 43 Kinder und Jugendliche an der Meisterschaft teilgenommen“, erzählte Martina Wruck, Leiterin der Schwimmabteilung, bei der Preisverleihung. Die jungen Schwimmer waren mächtig stolz auf die Medaillen und Urkunden, die sie vom TuS-Vorsitzenden Heinz Even überreicht bekamen. 

Bis zu drei Jahre Wartezeit

„Die Nachfrage nach unseren Kursen ist sehr groß. Für die Seepferdchen-Kurse gibt es derzeit bis zu drei Jahre Wartezeit“, sagte Wruck. Und wer einmal mit dabei sei, bleibe in der Regel auch und mache in darauffolgenden Kursen weiter. Wruck freut sich: „Dadurch wächst unsere Abteilung einfach immer weiter."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare