1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Nachrodt-Wiblingwerde

Überfall mit Pistole: Gerangel zwischen Täter und Spielhallen-Aufsicht

Erstellt:

Von: Kristina Köller

Kommentare

Räuber bedrohen Supermarktmitarbeiter mit Pistole und Messer - Flucht mit Auto
Ein bewaffneter Täter bedrohte die Aufsicht einer Spielhalle in Nachrodt und forderte Geld. Letztlich flüchtete er ohne Beute. (Symbolfoto) © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Überfall auf die Spielhalle „happy-play“ an der Hagener Straße in Nachrodt: Ein Täter bedrohte am Dienstagabend die Spielhallen-Aufsicht mit einer Pistole. Die Polizei sucht Zeugen.

Nachrodt - Ein noch unbekannter Täter hat am Dienstagabend gegen 21.25 Uhr versucht, die Spielhalle „happy-play“ an der Hagener Straße in Nachrodt auszurauben. Wie Polizeisprecher Christof Hüls sagte, betrat der Mann die Spielhalle, bedrohte die Angestellte mit einer Pistole und forderte Bargeld.

Es kam zu einem Gerangel zwischen dem Täter und der Angestellten, woraufhin der Täter die Spielhalle fluchtartig ohne Beute verließ und sich über die Hagener Straße in Richtung Altena davon machte. Die Frau trug leichte Verletzungen durch das Handgemenge davon.

Nachrodt: Überfall auf Spielhalle - Polizei sucht Zeugen

Die Polizei führte eine Nahbereichsfahndung durch, konnte den Täter aber nicht fassen. Der Mann soll zwischen 20 und 25 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß sein. Er hat dunkle Augen, Schnurr- und Kinnbart sowie eine schmale Statur. Er trug einen grauen Kapuzenpulli und eine schwarze Hose. Er sprach gut Deutsch. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter Tel. 02371/91990.

Ebenfalls am Dienstagabend ereignete sich ein bewaffneter Raubüberfall im „Tedi“ in Kierspe.

Auch interessant

Kommentare