Nach Einbruch in Nachrodt

Polizei sucht mysteriösen Mann mit Blumen

Symbolfoto Floristin mit Blumenstrauß in der Hand
+
Einen Mann, der mit einem Blumenstrauß in der Hand, in Nachrodt klingelte, sucht die Polizei

Nch einem mysteriösen Mann, der mit einem Blumenstrauß an einer Haustür in Nachrodt klingelte, sucht die Polizei. Denn kurz darauf wurde genau dort eingebrochen.

Nachrodt-Wiblingwerde – Erste Hinweise gibt es auf einen Einbrecher, der am Heiligabend zwischen 18 und 21 Uhr in ein Haus an der Kirchstraße eindrang und erheblichen Sachschaden hinterließ. Denn einer Zeugin war am Heiligabend gegen 17.30 Uhr ein junger Mann aufgefallen, der mit Blumen in der Hand an ihrer Haustür geschellt und nach einer „Jessica“ gefragt habe.

Unbekannter fragt nach „Jessica“

Diese sollte laut Auskunft des jungen Mannes in dem Haus wohnen, in dem später eingebrochen wurde. Als die Zeugin dem Mann sagte, dort wohne keine Frau namens Jessica, „verließ der Unbekannte das Grundstück“, teilt die Polizei mit.

Genaue Beschreibung des Mannes

Sie fragt nun: „Wem ist am Heiligabend im Bereich der Kirchstraße ein junger Mann mit Blumenstrauß aufgefallen? Wer hat ein Fahrzeug gesehen, in das dieser junge Mann gestiegen ist?“

Der wird wie folgt beschrieben: 1,65 Metergroß, schlank, dunkle Haare, etwa 30 Jahre alt, sehr gepflegt. Er sprach sehr gutes Deutsch. Hinweise nimmt die Polizei in Altena unter der Rufnummer 0 23 52/9 19 90 entgegen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare