1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Nachrodt-Wiblingwerde

Nach 14 Tagen ohne Heizung: Öl ist gekommen

Erstellt:

Von: Susanne Fischer-Bolz

Kommentare

5000 Liter Heizöl für Wohnungen am Nachrodter Feld. Jetzt wird es endlich warm
5000 Liter Heizöl für Wohnungen am Nachrodter Feld. Jetzt wird es endlich warm © Fischer-Bolz, Susanne

5000 Liter Heizöl brachte Rainer Kuwerka mit seinem Fahrzeug an die Freiherr-vom-Stein-Straße 5, 7 und 9. Dort lebten acht Familien im Kalten, behalfen sich mit Heizlüftern.

Nachrodt-Wiblingwerde – Am Tag 14 ohne Heizung kam endlich die Öllieferung ins Nachrodter Feld. Hausmeister Martin Kühnel wartete am Dienstag, 24. Januar, schon ungeduldig an der Straße. Der Tank für die Häuser 5, 7 und 9 kann insgesamt 9000 Liter fassen. Wie lange die Bewohner mit dem Heizöl nun auskommen, ist nicht konkret zu sagen. „Man geht etwa von aus, dass für eine 60 Quadratmeter große Wohnung 800 Liter pro Jahr benötigt werden“, so der Lieferant, der auch die Nachbarhäuser mit 5000 Litern Heizöl versorgte. Diese hatten, wie der Hausmeister erzählt, an 20 Tagen 2000 Liter verbraucht.

„Warum ging das diesmal nicht?“

Mieter Michael Kosdei atmet jetzt auf, widerspricht aber deutlich den Angaben des Hausmeisters Martin Kühnel, der die Schlösser zum Heizungskeller austauschte, da die Mieter mehrmals die Heizung auf volle Leistung gedreht hätten. „Das ist nur einmal passiert“, sagt Michael Kosdei und ergänzt: „Bei der vorigen Verwaltung (DIM) habe ich die Öl- und Wasserstände kontrolliert und bei Bedarf bestellt. Es gab einmal Lieferschwierigkeiten. Die Firma Fischer machte einen Notbehelf an der Heizung. Warum ging das diesmal nicht? Die Heizung stand auf 75 Grad, ich stellte sie auf 95 Grad und schon hatten wir Wärme.“ Dass der Kummer in der Wohnsiedlung Nachrodter Feld nun erst einmal behoben ist, darauf hoffen jetzt die Mieter und der neue Hausmeister gleichermaßen.  

Auch interessant

Kommentare