1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Nachrodt-Wiblingwerde

Mitten im Gartencenter: Ganz besondere Passionsandacht

Erstellt:

Von: Susanne Fischer-Bolz

Kommentare

Im Gartencenter fand die erste Andacht statt.
Im Gartencenter fand die erste Andacht statt. © Susanne Fischer-Bolz

Direkt an der Lenne begrüßte Pfarrer Wolfgang Kube etwa 25 Gläubige, um mit ihnen über die Kraft in ausweglosen Situationen zu sprechen, mit ihnen zu singen und zu beten. Es war eine ganz besondere Andacht.

Nachrodt-Wiblingwerde – Wenn sich die Herzen für die Botschaft öffnen, dann kann Friedfertigkeit gegen die Waffen siegen: Große Anteilnahme für die Menschen, die unter Krieg und Gewalt leiden, in der Ukraine und vielen anderen Teilen der Welt, gab es bei der ersten Passionsandacht der evangelischen Kirchengemeinde Nachrodt-Obstfeld. Schön war die Atmosphäre im Gartencenter „Mein Garten“.

Direkt an der Lenne begrüßte Pfarrer Wolfgang Kube etwa 25 Gläubige, um mit ihnen über die Kraft in ausweglosen Situationen zu sprechen, mit ihnen zu singen und zu beten. Ein Text aus dem Markus-Evangelium diente dazu, Parallelen von einst und heute aufzuzeigen – mit der Sorge, dass die Gewalt über den Mut siegen wird. Einen Tag nach Faschingsdienstag beginnt am Aschermittwoch die Passionszeit.

Bis Ostern erinnert sie 46 Tage lang an das Leiden und den Tod von Jesus. Die nächste Passionsandacht ist am 24. März ab 19 Uhr im Garten der Eheleute Lingenberg, Hagener Str. 91.

Auch interessant

Kommentare