Bürgermeister-Stellvertreter gewählt

+
Bürgermeisterin Birgit Tupat (Mitte) begrüßte ihre Stellvertreter: Michael Schlieck und Sonja Hammerschmidt

Nachrodt-Wiblingwerde  Während der konstituierenden Sitzung des Rates wurden gestern Abend (2. November) Michael Schlieck (CDU) zum ersten stellvertretenden Bürgermeister und Sonja Hammerschmidt (UWG, rechts) zur zweiten stellvertretenden Bürgermeisterin gewählt.

Es gab eine geheime Abstimmung. Aufgrund des D’Hondt-Verfahrens konnte die UWG trotz Listenverbindung von CDU und SPD das Bürgermeister-Ehrenamt für sich verbuchen. Michael Schlieck und Sonja Hammerschmidt vertreten Bürgermeisterin Birgit Tupat (Mitte) bei der Leitung der Ratssitzungen und bei Repräsentationen. Es war eine durchaus entspannte, aber auch spannende erste Sitzung in der Lennehalle, in der die Mitglieder des Rates vereidigt und langjährige Ratsmitglieder verabschiedet wurden. Und: Erstmals war die Akustik gut. Bericht folgt."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare