Am Dienstag noch für Mittwoch anmelden

Letzte Chance: Leser können mit AK wandern gehen

+
Siegfried Kruse freut sich auf viele AK-Leser, die mit ihm und Redakteurin Susanne Fischer-Bolz wandern gehen.

Nachrodt-Wiblingwerde - Nun aber schnell: Wer Lust hat, an der AK-Sommerwanderung am Mittwoch teilzunehmen, kann sich heute noch anmelden. Auf die Wanderer wartet eine Überraschung.

Die Resonanz ist hervorragend: Bereits 22 Leser haben sich angemeldet, um am morgigen Mittwoch mit AK-Redakteurin Susanne Fischer-Bolz und Siegfried Kruse vom Heimat- und Verkehrsverein auf Wanderschaft in Nachrodt-Wiblingwerde zu gehen. 

Es ist eine Schnupperrunde auf einem uralten Rundwanderweg zwischen Wiblingwerde und Verserde. Dazu sind alle interessierten Bürger eingeladen. Los geht’s um 14 Uhr am Dorfplatz Wiblingwerde. Die Tour ist gut zu schaffen und etwa sieben Kilometer lang. „Wir können damit rechnen, etwa drei Stunden unterwegs zu sein. Wir wollen ja auch zwischendurch eine Pause machen“, sagt Siegfried Kruse, der die Wanderung begleitet. Zudem gibt es eine kleine Überraschung für die Wanderer während der Tour. 

Diese startet am Dorfplatz Wiblingwerde und führt im Uhrzeigersinn über Wörden, dann am Hang entlang Richtung Windräder nach Veserde. Von Veserde aus geht es weiter über Hartmoll runter ins Becketal und dann auf der anderen Seite den Hang hinauf über die Heide zurück nach Wiblingwerde. Zum Abschluss kehrt die Gruppe im Lokal „Zur schönen Aussicht“ ein.

Infos zur Anmeldung 

Kurzentschlossene, die spontan am Mittwoch mitwandern möchten, können sich noch am Dienstag in der AK-Redaktion unter der Telefonnummer 02352/918723 oder per E-Mail an ak-nachrodt@mzv.net anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare