Neuauflage zieht alle Register des Feierns

Bunte Regenschirme sollen farbliche Akzente setzen, werden aber hoffentlich nicht gebraucht. Der Countdown für die vierte Auflage von „Lenne lebt“ ist angelaufen. -  Foto: Keim

NACHRODT-WIBLINGWERDE - Drei Mal gab es bisher „Lenne lebt“, das bunte Fest für alle Generationen im Umfeld der Rastatt. Auch bei der Neuauflage am kommenden Sonntag, da sind sich die Organisatoren einig, soll es wieder richtig rundgehen.

Einen Vorgeschmack auf das Programm gaben am Montag Bürgermeisterin Birgit Tupat, Sebastian Putz als neuer Leiter des Fachbereiches Sicherheit und Ordnung in der Gemeindeverwaltung, Natascha Handschak und als Vertreterin des Hauptsponsors Britta Strubel von der Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis.

Am Geschehen beteiligen sich nicht weniger als 18 Gruppen und Vereine, die die Besucher bei bester Laune halten werden. Keine Frage, dass es neben einem üppigen Angebot an Speisen und Getränken aller Art auch zahlreiche Offerten aus dem Bereich Unterhaltung gibt. Dabei ist an alle Altersgruppen gedacht, die Junioren kommen ebenso zu ihrem Recht wie die fortgeschrittenen Semester. Dass das Konzept aufgeht und die Bürger der Doppelgemeinde ebenso wie Besucher von außerhalb anspricht, zeigen die Zahlen. Mit nach Einschätzung von erfahrenen Beobachtern rund 2000 Besuchern war „Lenne lebt“ im Umfeld der Rastatt eine der zugkräftigsten Veranstaltungen entlang des Flusses.

Von 11 bis 18 Uhr wird auf jeden Fall eine ganze Menge auf die Beine gestellt. Hier einmal ein Blick auf das Programm: Die Eröffnung übernimmt ein weiteres Mal Bürgermeisterin Birgit Tupat. Es schließt sich ein ökumenischer Gottesdienst an, der von Pfarrer Wolfgang Kube geleitet wird. Die „Ventilisten“ um Ernst Jörg Pühl werden das Fest dann offiziell „anblasen“ – in den Händen des Ensembles liegt auch das Abschlussblasen, das allerdings aus akustischen Gründen nicht von Klarashöhe kommen wird, sondern vom Festgelände. Für die Zeit bis 17 Uhr sieht das Programm „buntes Treiben“ vor sowie um 12.15 Uhr einen Auftritt des MGV Wiblingwerde. Eine Vorführung der Feuerwehr steht um 13 Uhr und um 14.30 Uhr auf dem Plan und Gesang mit dem MGV Frohsinn um 13.30 Uhr. Der Reiterverein Haste zeigt um 15 Uhr Voltigieren und um 16.30 Uhr beginnt das Konzert von Acoustic Comfort. - tk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare